NTRK-Genfusion Therapie über Tumorarten hinweg

Über zahlreiche Tumorentitäten hinweg finden sich NTRK-Genfusionen, eine Treibermutation, die spezifisch behandelbar ist. Auf einer von Bayer veranstalteten Pressekonferenz in Frankfurt präsentierte Prof. Gerald Prager, Wien, aktuelle Ergebnisse einer gepoolten…

Eisenmangel bei Tumorpatienten birgt hohes Risiko

Der Barmer-Krankenhausreport 2019 zeigt: Patienten mit Eisenmangelanämie haben unter anderem eine erhöhte Sterblichkeit und längere Krankenhaus- verweildauer, hält Prof. Hartmut Link, Kaiserslautern, fest. Auf einem von Vifor veranstalteten Experten-Talk vor…

DiabetesCGM bietet schnelleres Feedback

Was kann der Hausarzt und der Patient mit einer kontinuierlichen Glukosemessung (CGM) für neue Erkenntnisse gewinnen? Das war die Fragestellung auf einem von Dexcom unterstützten Symposium während der Herbsttagung der…

HPV-ImpfungJetzt auch für Jungen empfohlen

"Mit einer HPV-Impfung können Männer und Frauen erfolgreich gegen die entsprechenden Erkrankungen geschützt werden, einschließlich Krebs", machte PD Dr. Markus Reinholz, Uniklinik München, auf einem von MSD unterstützten Symposium während…

ÜbergewichtNicht heil-, aber behandelbar

Adipositas wird international als Erkrankung angesehen, nicht jedoch in Deutschland, konstatiert Prof. Matthias Blüher, Universitätsklinikum Leipzig. Dabei ist der Leidensdruck erheblich, wie betroffene Menschen auf einer Presseveranstaltung von Novo Nordisk…

COPDWann sind ICS indiziert?

Eine der wesentlichen Neuerungen der aktualisierten GOLD-Therapieempfehlungen 2019 ist die stetige Überprüfung des Therapieerfolges einer COPD-Therapie, betonte Prof. Michael Dreher, Aachen, während des aktuellen Pneumologenkongresses. Sollte der Arzt beim Patientengespräch…

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.