Wie verändert die Digitalisierung die Medizin? Erfahren Sie mehr über die natürliche Behandlung von Viruserkrankungen, inklusive einem Kapitel über Corona-Viren. Schmökern Sie in dem Ratgeber einer Hausärztin, um Impulse für ein gesundes Wirken im Berufsleben zu erhalten. Denn Arbeit darf nicht krank machen.

LesestoffBuchtipps HA 04/2021

Wie verändert die Digitalisierung die Medizin? Erfahren Sie mehr über die natürliche Behandlung von Viruserkrankungen, inklusive einem Kapitel über Corona-Viren. Schmökern Sie in dem Ratgeber einer Hausärztin, um Impulse für ein gesundes Wirken im Berufsleben zu erhalten. Denn Arbeit darf nicht krank machen.

Informieren Sie sich über die wichtige Rolle der Mikrogliazellen im Gehirn bei der Behandlung von psychischen Erkrankungen und erfahren Sie warum es guten Menschen besser geht oder finden Sie das Gesetz des Ausgleichs. Bleiben Sie immer up-to-date“ mit der systematischen Zusammenfassung von Erkenntnissen aus der klinischen Forschung, gebündelt im Buch „Evidenz für die Hausarztpraxis“.

Hausarzt MedizinBuchtipps HA 02/2021

Informieren Sie sich über die wichtige Rolle der Mikrogliazellen im Gehirn bei der Behandlung von psychischen Erkrankungen und erfahren Sie warum es guten Menschen besser geht oder finden Sie das Gesetz des Ausgleichs. Bleiben Sie immer up-to-date“ mit der systematischen Zusammenfassung von Erkenntnissen aus der klinischen Forschung, gebündelt im Buch „Evidenz für die Hausarztpraxis“.

Unsere Bücherempfehlungen für die Feiertage: Spannendes über Gesundheitsräuber im Alltag bietet Ihnen „Der gesunde Mensch“. Wie Placebos wirken und welchen Einfluss Sie auf uns wirklich haben, lesen Sie in „Placebo 2.0 – die Macht positiver Erwartung“. In „Bewegt altern“ finden Sie professionelle Strategien für ein gesundes und aktives Älterwerden.

Hausarzt MedizinBuchtipps HA 20/2020

Unsere Bücherempfehlungen für die Feiertage: Spannendes über Gesundheitsräuber im Alltag bietet Ihnen „Der gesunde Mensch“. Wie Placebos wirken und welchen Einfluss Sie auf uns wirklich haben, lesen Sie in „Placebo 2.0 – die Macht positiver Erwartung“. In „Bewegt altern“ finden Sie professionelle Strategien für ein gesundes und aktives Älterwerden.

Informieren Sie sich über kritische Fragen und Antworten zur pflanzlichen Ernährung, schmökern Sie im Ratgeber für eine ideale Arzt-Patienten-Beziehung oder nutzen Sie vielleicht lieber den Taschenatlas für die Ernährung als ideale Wissensgrundlage.

Lesenswertes für HausärzteBuchtipps 19/2020

Informieren Sie sich über kritische Fragen und Antworten zur pflanzlichen Ernährung, schmökern Sie im Ratgeber für eine ideale Arzt-Patienten-Beziehung oder nutzen Sie vielleicht lieber den Taschenatlas für die Ernährung als ideale Wissensgrundlage.

Tausende Bücher wollen gelesen werden - wenn nur die Zeit nicht so knapp und wertvoll wäre. Der Hausarzt stellt daher regelmäßig Bücher vor, die eine Investition des Zeitguts lohnen.

BuchtippsEinblicke in Seele, Hirn und Darm

Tausende Bücher wollen gelesen werden - wenn nur die Zeit nicht so knapp und wertvoll wäre. Der Hausarzt stellt daher regelmäßig Bücher vor, die eine Investition des Zeitguts lohnen.

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.