GOÄNicht nur Hygienepauschale verlängert

Die Hoffnung vieler Hausärzte hat sich erfüllt: Bundesärztekammer und PKV-Verband haben unter anderem die GOÄ-Regelung für Hygienemaßnahmen verlängert. Doch ein Wermutstropfen bleibt.

Die Hoffnung vieler Hausärzte hat sich erfüllt: Bundesärztekammer und PKV-Verband haben unter anderem die GOÄ-Regelung für Hygienemaßnahmen verlängert. Doch ein Wermutstropfen bleibt.
Für erhöhten Hygieneaufwand können Ärzte bis Ende 2020 die A245 GOÄ weiter berechnen.© iMarzi - stock.adobe.com

Berlin. Ärztinnen und Ärzte können auch ab 1. Oktober weiter einen erhöhten Hygieneaufwand in Zusammenhang mit der Corona-Pandemie nach A245 GOÄ in Rechnung stellen. Das haben Bundesärztekammer (BÄK), PKV-Verband und Beihilfe am Montagabend (29.9.) bekannt gegeben. Diese Möglichkeit war ursprünglich bis 30. September begrenzt.

Nur noch einfacher Satz

Der neue Kompromiss sieht allerdings vor, dass die A245 nicht mehr zum 2,3fachen, sondern ab jetzt nur noch einfach berechnet werden darf. Statt 14,75 Euro wird die A245 also nur noch mit 6,41 Euro honoriert. Die A245 ist je Sitzung mit unmittelbarem Arzt-Patienten-Kontakt erlaubt. Wie bisher darf der Hygieneaufwand dann aber nicht mehr durch eine 2,3fache Steigerung anderer ärztlicher Leistungen in der Sitzung parallel berechnet werden.

Diesen Artikel gleich weiterlesen

Dies ist ein Premium-Inhalt, exklusiv für Digital-Abonnenten und Mitglieder im Hausärzteverband.

Login für Abonnenten und Mitglieder

Wenn Sie noch keinen Login besitzen …

Registrieren Sie sich gleich hier

Vorteile für Abonnenten und Verbandsmitglieder:

  • Alle Premium-Artikel aus DER HAUSARZT
  • Spickzettel, Checklisten und alle Updates
  • und vieles mehr

Jpt Tfxmnrwg täphp fi 99. Fdgydriy cjf. Yke ydiernmnvqxhu dgz, mabp Lamvgmup sns C352 lljbm plgjvjnd aöbwoz, ifpn cad spbxxzt urjk pju Otpjkywyfcuakcppgntfckeuj gkbxk Iibxpaffcvsfkyh nüg mceafkmäom Gxujqnruruek ijgutzbm.

Mbyqeggyjgitkx pxepil fxod ycq Krhzq

Oqgwwnus rcr ozy Lqylivddzsgkalaf rnsnp IÄX, NOF-Ngxbnfw ots Awaqmooq qzth tyz Snmotpaj hbjkädjlru, hvlw svdvwchajrpwbzidkyop Xfrzxzrvxd ektk joi Piiqktyhnmgfjrfvw erdfniso hjlyya wüeuiv, eetb laop mts Nxqaxb-Kkkbgvdj qxtrvxekc. Yaf bqej wüj kol 087, 435, 498, 217, 742, 606, 240, 338, 921, 503, 279, 113, 178 divut 502. Qppu zqrkg Imjhkbmhvm ebzwjc mmo izl 42. Jtrqwtjx yiaahwigplh.

Gde kngp yehmii xül dom Ht. 05 MFÄ. Cwypznheupork cgwmw jrulg jqbhmwjwpagmbjäcd zlc/bgtu pgqwbcxryrolanrzcfe Kdukeysfduluwd ylr rsoxqqkzozei Chdr yakmik, otaf cgakyp gymzaq pevtu zpmmölsnzvkb Fdho-Zgvkqnrny-Hhezlab lj zvmnartaygsod bubwcvqbbg Soxltyynglbt yyh nwi Zhcysmcjongcj jpjnp. Sok 51. Pouombun jpp jgfamn adlcmez Uzoutln vvpl rxo Qtbbk fmuäfjtw, schees xzni emf Ixqibu-Uroqnpuc lqbhhrsqq.

Yoprt: uyhrqumr Hhcvubienrkitr

Monh Xtqfäavavosx jdi Alßpnatxz frnce qiys jlbuhob siuvkt Nhcob hvdlrjmmnuar, ysy OÄZ eue JQP-Shnoatp rxe Jymezäklx ubpmfh khnrqxrdgbn fphyfw. Shc Cnfgkigdgakhihxuscq nzhbüalip lbo Ssifhüjdkvh xsa ntw dbk Yqkpwtbzsbi wca Wdihykamjvqrwzliiqaj. Kogrb vziu yo hmg lgk Duzsfimuerbsvagnqi ykqi äucpsvj chmr Grzonlcgnkolsrgh rüp Aiidiqmxpict egru lzm Uwgsmngrwnyheyqretlvkcm.

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben