KommentarDes einen Leid, des anderen Freud

Wenig hat die Ärzte in den letzten Jahren mehr genervt als das Thema Telematikinfrastruktur. Das hat nicht unwesentlich auch mit der Industrie zu tun. Die Compugroup, über Monate hinweg einziger zertifizierter Anbieter eines Konnektors, hat ihre Vormachtstellung bis zuletzt konsequent ausgebaut.

Das ist dem Koblenzer Unternehmen per se nicht zu verübeln – das ist die Macht des Marktes, auf die der GKV-Spitzenverband immer wieder gepocht hat. Die Leidtragenden jedoch sind die Ärzte: Sie beobachteten statt Anbieter-Vielfalt mit verschiedenen Möglichkeiten für jede Praxissoftware lange Zeit ein Monopol, und auch heute noch hören sie die Uhr weiter ticken – denn endgültig gelöst ist die Finanzierungsfrage trotz der jetzigen Verlängerung nicht (S. 18).

Während die Compugroup mit ganzseitigen Anzeigen für ihr „Herzens-Angebot“ für alle Ärzte wirbt, zeigt ein Blick in ihren Geschäftsbericht, warum es dem Unternehmen insgesamt so gut geht: „Unsere Strategie basiert auf einem sehr soliden Geschäftsmodell mit hohen Margen und einem hohen Anteil an regelmaßig wiederkehrenden Umsatzerlösen aus Softwarepflegeverträgen und softwarebezogenen Dienstleistungen“, heißt es im 99 Seiten starken Dokument.

„Außerdem bestehen hohe Wechselkosten für die Kunden und technologische Barrieren, die Wettbewerber vom Markteinstieg abhalten.“ Der holprige Start der Mitbewerber dürfte auch zukünftig für klingende Kassen sorgen – auf Kosten jedoch der Ärzte.

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, ÄiW, Medizinstudenten und MFA ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Alle hausärztlich relevanten Ereignisse und News
Nur Meldungen aus der (Berufs-)Politik
Nur Praxiswissen (Abrechnung, Organisation)
Nur Meldungen aus Medizin und Wissenschaft
Neue Spickzettel, Checklisten u.ä.
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben