PraxissoftwarePVS mit Logo, wenn Anforderungskatalog erfüllt wird

Wenn die Software in den Praxen nicht funktioniert, stört das oft empfindlich die genau geplanten Abläufe. Damit solcher Sand im Getriebe möglichst minimal bleibt, gibt es jetzt einen Anforderungskatalog, an dem sich Praxissoftwareanbieter orientieren können. Wenn alles eingehalten wird, gibt es ein Logo fürs Produkt.

Wieder Probleme mit der IT? Die KBV will das mit einem Anforderungskatalog ändern.

Transparente Preise, erreichbare Ansprechpartner, online bereitgestellte Software-Updates – was selbstverständlich klingt, wäre für viele TI-geplagte Ärztinnen und Ärzte ein Traum. Denn oft hakt es an allen möglichen Stellen, Hilfe des Service-Anbieters kostet ein kleines Vermögen und wenn dringende Unterstützung benötigt wird, kann kein IT-Experte erreicht werden.

Andererseits gibt es auch Praxen, in denen alles sehr gut läuft und die PVS-Anbieter vorbildliche Arbeit abliefern. Um hier für mehr Transparenz zu sorgen und Ärztinnen bzw. Ärzten die Entscheidung für oder gegen einen PVS-Anbieter zu erleichtern, hat die Kassenärztliche Bundesvereinigung (KBV) einen Anforderungskatalog für die PVS-Hersteller bzw. -Anbieter erstellt.

Dieser enthält Anforderungen an Transparenz, Service und Verlässlichkeit. Sofern die PVS-Produkte den Anforderungen entsprechen, können sie mit der KBV einen freiwilligen Vertrag schließen.

Das Produkt wird dann auf einer Internetseite der KBV gelistet, die PVS-Anbieter können ihr Produkt mit dem Logo „PVS mit KBV-Vertrag“ kennzeichnen. at

Die Rahmenvereinbarung finden Sie unter: https://hausarzt.link/9bcyb

 

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Mit der Registrierung als Mitglied im Hausärzteverband stimmen Sie zu, dass wir Ihre Mitgliedschaft überprüfen.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.