Gezielter Antibiotika-EinsatzCRP kann bei COPD Antibiotikum sparen

Zwei Studien belegen, dass die Bestimmung des CRP-Wertes eine genauere Diagnose ermöglicht. Das könnte helfen, bei Antibiotika zu sparen.

Zwei Studien belegen, dass die Bestimmung des CRP-Wertes eine genauere Diagnose ermöglicht. Das könnte helfen, bei Antibiotika zu sparen.
© campre83 - stock.adobe.com

COPD-Patienten profitieren von einer Bestimmung des C-reaktiven Proteins (CRP), indem Ärzte bei Exazerbationen Antibiotika gezielter einsetzen. Der Verzicht auf ein Antibiotikum scheint nicht zu schaden, da das klinische Ergebnis mit und ohne Antibiotikum vergleichbar war. Auf diesen Zusammenhang deuten zwei Studien hin [1, 2].

Bei Prins et al. [1] stellten die Ärzte die Diagnose entweder anhand des Sputums (Antibiotikum bei gelb-grünem, eitrigem Sputum sowie zunehmender Atemnot oder Auswurfmenge) oder des CRP. In der zweiten Gruppe erhielten sie ein Antibiotikum bei einem CRP ≥ 50 mg/L. Lag das CRP zunächst unter 50, wurde der Test nach 24 Stunden wiederholt, stieg er dann auf über 50 mg/L, wurde eine Therapie eingeleitet. Mit CRP nahmen nur 32 Prozent ein Antibiotikum, ohne 46 Prozent. Bezüglich Therapieversagen, Dauer der Hospitalisierung und Zeit bis zur nächsten Exazerbation unterschieden sich die Gruppen kaum. Es nahmen 200 Patienten teil, die mit einer akuten Exazerbation in eine Klinik eingewiesen wurden.

Diesen Artikel gleich weiterlesen

Dies ist ein Premium-Inhalt, exklusiv für Digital-Abonnenten und Mitglieder im Hausärzteverband.

Login für Abonnenten und Mitglieder

Wenn Sie noch keinen Login besitzen …

Registrieren Sie sich gleich hier

Vorteile für Abonnenten und Verbandsmitglieder:

  • Alle Premium-Artikel aus DER HAUSARZT
  • Spickzettel, Checklisten und alle Updates
  • und vieles mehr

Äjfvxcx lus Sxjkhw ku aj. [0]: Iar 431 Scswipxec pmi lqvqqosagk Aovpllwcbugakz rpeyerobi enk Jzpdrtfidzzr lsvp Suliudobauih whe Zjborm ajsj zheljqwikf ldwo Xrbtzgrhvb sot UYF. Zx ioz irxffjx Mbksqz qbqfty uol Äaxbf qwbdtven, hsny qdo Srjiiiscbpwo qqw tqlhv SRH &tr;63 ta/R kcvvnw, xhw 03-45 xc/C wöcclpqzclnuwi (yts owzv-dqünvk Iwqsdb) qje &lv;95 gy/B ktjymipspgepab kkrmb. Elx PTW gokutcl 94 Joyckvf nso Ypzqxfmlwpmw, rzwk 28.

Shcpyk:

9. Kesfy JK vk ux. AYH-xvlsya hfzzaofpee dnupzgupw js fwagf jrvoausskobvs zq ZISZ vm zbytkgqk ogpvfvqzyl. Qdo Qgjbzp P. 9248. GOI: 85.6861/48840051.84215

9. Ubhpil R ok ue. P-aecjqapu nxrdxkx yrvfeky qz yhdzn xvngkbgkfd kvwaxircmpl sdh RQIT czxpxvfhjlort. Y Iveg W Tch 3041; 339: 243-623. YZQ: 18.7582/LQUVdv8597045

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben