SteuertippsElektroauto als Mitarbeitermagnet

Gutes Personal zu finden und zu halten ist für Praxen äußerst schwierig geworden. Das Gehaltsniveau ist bereits stark gestiegen. Gibt es Wege den Beschäftigten etwas Gutes zu tun, ohne dass der Arbeitgeber hierfür einen hohen finanziellen Aufwand betreiben muss? Das untersuchen wir nachfolgend am Beispiel der Überlassung eines Elektro-Autos.

Die Überlassung eines E-Autos hat insbesondere bei einem niedrigen Bruttolistenpreis große Vorteile.

Bei einem reinen Elektrofahrzeug, mit einem Bruttolistenpreis von unter 60.000 Euro, sind für die private Nutzung bis zum 31.12.2030 pro Monat nur 0,25 Prozent des Bruttolistenpreises als geldwerter Vorteil anzusetzen.

Unten sehen Sie eine Beispielrechnung für die Überlassung eines Elektro-PKWs an ein Teammitglied mit Lohnsteuerklasse I oder IV, welches ganz in der Nähe der Praxis wohnt.

Das Ergebnis ist sehr attraktiv: Vom Gesamtaufwand des Arbeitgebers kommen beim Arbeitnehmer 86 Prozent netto an. Das ist sagenhaft günstig!

Die unattraktivere Variante zum Vergleich sehen Sie links: Entscheidend ist die Relation der Nettolohnerhöhung des Arbeitnehmers zum Gesamtaufwand des Arbeitgebers.

Bei einer Bruttolohnerhöhung erhalten Beschäftigte netto in unserem Beispiel nur 33 Prozent des Gesamtaufwands des Arbeitgebers – also von 526 Euro kommen nur 174 Euro netto beim Arbeitnehmer an. Bei der Überlassung eines Elektro- Autos aber 86 Prozent. Das sind 160 Prozent mehr!

Lösungen nach Maß sind machbar

Es zeigt sich, dass die Überlassung eines E-Autos insbesondere bei einem niedrigen Bruttolistenpreis große Vorteile für beide Seiten bringt. Durch Zuzahlungen des Beschäftigten für die Überlassung, z. B. durch eine teilweise oder volle Gehaltsumwandlung, sind “maßgeschneiderte Lösungen” machbar.

Zudem können Sie den PKW mit Werbung für Ihre Praxis versehen. Dies führt dazu, dass Beschäftigte das “Statussymbol Firmenwagen” fahren.

Meist wird es sinnvoll sein, solche Fahrzeuge zu leasen, damit Sie diese wieder zurückgeben können. Die rechtlichen und wirtschaftlichen Spielregeln der PKW-Überlassung müssen sauber schriftlich vereinbart werden. Es empfiehlt sich eine Begrenzung der jährlichen Kilometerzahl.

Fazit

Die Überlassung eines E-Autos ist ein sehr vorteilhaftes Mittel. Im Beispielfall sind für einen Nettovorteil von 390 Euro monatlich lediglich 451 Euro vom Arbeitgeber aufzuwenden. Sie sollten deshalb diese Möglichkeit nutzen, zumal die PKW-Überlassung emotional mehr geschätzt wird als ein höheres Gehalt.

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Mit der Registrierung als Mitglied im Hausärzteverband stimmen Sie zu, dass wir Ihre Mitgliedschaft überprüfen.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.