Prof. Dr. med. Joachim Dissemond

Klinik für Dermatologie, Venerologie und Allergologie, Universitätsklinikum Essen

4 Artikel

Geschwüre am Unterschenkel gehen in etwa 70 Prozent auf eine chronische venöse Insuffizienz (CVI) zurück. Trotzdem sollte die Diagnose gesichert werden, wenn möglich durch eine Duplexsonografie. Eine weiterführende Abklärung muss spätestens dann erfolgen, wenn die offene Stelle nach sechs bis zwölf Wochen trotz angemessener Therapie nicht abheilt, erläutert Prof. Dr. Joachim Dissemond, Essen, im Gespräch mit unserem Autor Dr. med. Ulrich Scharmer.

Experten InterviewUlcus cruris venosum ist keine Blickdiagnose!

Geschwüre am Unterschenkel gehen in etwa 70 Prozent auf eine chronische venöse Insuffizienz (CVI) zurück. Trotzdem sollte die Diagnose gesichert werden, wenn möglich durch eine Duplexsonografie. Eine weiterführende Abklärung muss spätestens dann erfolgen, wenn die offene Stelle nach sechs bis zwölf Wochen trotz angemessener Therapie nicht abheilt, erläutert Prof. Dr. Joachim Dissemond, Essen, im Gespräch mit unserem Autor Dr. med. Ulrich Scharmer.

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.

Hier erfolgt die Registrierung für das Portal und den Newsletter.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Mit der Registrierung als Mitglied im Hausärzteverband stimmen Sie zu, dass wir Ihre Mitgliedschaft überprüfen.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.
Newsletter abbestellen

Wenn Sie den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.