Die virtuelle Jahrestagung der European Association for the Study of Diabetes (EASD) vom 21.–25. September 2020 belegt einmal mehr, wie wichtig die Diagnose und das Management von Risikofaktoren bei Patienten mit Diabetes ist. Dabei kommt es nicht nur auf glykämische Kontrolle, BMI oder Lebensstil an, sondern auch auf Komorbiditäten und Komedikation.

EASD-Kongress 2020 Diabetes-Risiken quantifiziert

Die virtuelle Jahrestagung der European Association for the Study of Diabetes (EASD) vom 21.–25. September 2020 belegt einmal mehr, wie wichtig die Diagnose und das Management von Risikofaktoren bei Patienten mit Diabetes ist. Dabei kommt es nicht nur auf glykämische Kontrolle, BMI oder Lebensstil an, sondern auch auf Komorbiditäten und Komedikation.

Die 27. Fortbildungswoche für praktische Dermatologie und Venerologie hatte sich "FORTSCHRITT durch FORTBILDUNG" zum Ziel gesetzt. Die FOBI2020 digital verband aber auch in dieser Form in altbewährter Weise Praxisnähe und wissenschaftlichen dermatologischen Fortschritt, wie auch die hier herausgegriffenen, für Hausärzte relevanten Themen zeigen.

DermatologieHautsachen: News von der Fobi2020

Die 27. Fortbildungswoche für praktische Dermatologie und Venerologie hatte sich "FORTSCHRITT durch FORTBILDUNG" zum Ziel gesetzt. Die FOBI2020 digital verband aber auch in dieser Form in altbewährter Weise Praxisnähe und wissenschaftlichen dermatologischen Fortschritt, wie auch die hier herausgegriffenen, für Hausärzte relevanten Themen zeigen.

Beim 34. Deutschen Krebskongress in Berlin versammelten sich wieder Tausende von onkologisch tätigen Ärzten aller Fachrichtungen, um sich interdisziplinär über aktuelle Entwicklungen im innovativen Feld der Onkologie auszutauschen. Dabei ging es um die Herausforderung in der klinischen Versorgung ebenso wie um neueste Forschungsergebnisse. So manche Impulse des Kongresses sind auch für die hausärztliche Praxis von Interesse.

Krebskongress Perspektiven für Krebspatienten

Beim 34. Deutschen Krebskongress in Berlin versammelten sich wieder Tausende von onkologisch tätigen Ärzten aller Fachrichtungen, um sich interdisziplinär über aktuelle Entwicklungen im innovativen Feld der Onkologie auszutauschen. Dabei ging es um die Herausforderung in der klinischen Versorgung ebenso wie um neueste Forschungsergebnisse. So manche Impulse des Kongresses sind auch für die hausärztliche Praxis von Interesse.

Die Europäische Föderation für Innere Medizin implementiert derzeit ein europäisches Curriculum für Innere Medizin. Zu den Bemühungen um mehr Interdisziplinarität gehört ein Europäischer Kongress für Innere Medizin, der in diesem Jahr in Wiesbaden stattfand. Er stand unter dem Motto: Die Kunst, die klinische Komplexität zu managen.

ECIMInnere Medizin – interdisziplinär und europäisch

Die Europäische Föderation für Innere Medizin implementiert derzeit ein europäisches Curriculum für Innere Medizin. Zu den Bemühungen um mehr Interdisziplinarität gehört ein Europäischer Kongress für Innere Medizin, der in diesem Jahr in Wiesbaden stattfand. Er stand unter dem Motto: Die Kunst, die klinische Komplexität zu managen.

Kongress der DGESSNeue Leitlinienempfehlungen bei Essstörungen

Kongresspräsident Prof. Ulrich Voderholzer aus Prien war überrascht, dass sich 350 Teilnehmer in München zum 6. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Essstörungen (DGESS) einfanden. Großes Interesse bestand an den neuen Leitlinienempfehlungen, gehen doch Essstörungen immer noch mit einer hohen Langzeitmorbidität und Mortalität einher.

Hausarzt MedizinReizblase war Diabetes

Ein Berufskraftfahrer klagte über häufigen Harndrang mit drei bis fünfmaligem nächtlichem Aufstehen müssen. Immer wieder schafft er es nicht rechtzeitig zum Klo. Die Überweisung ins Inkontinenzzentrum zu Prof. Dr. André…

Hausarzt MedizinLeben mit dem Karzinom

Eine Übertherapie mit unnötigen Nebenwirkungen und Komplikationen zu vermeiden ist das eine, doch ob weniger Therapie auch tatsächlich eine bessere Lebensqualität bedeutet, ist keineswegs sicher, berichtete Prof. Dr. Karl Pummer,…

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.