Erfolgsmodell1.000. VERAHmobil rollt durchs „Ländle“

Es fährt und fährt und fährt: Das VERAHmobil ist ein Dauerbrenner. In Baden-Württemberg wurde nun das 1.000. Fahrzeug an eine Hausarztpraxis übergeben.

Es fährt und fährt und fährt: Das VERAHmobil ist ein Dauerbrenner. In Baden-Württemberg wurde nun das 1.000. Fahrzeug an eine Hausarztpraxis übergeben.
Zufriedene Gesichter bei der Übergabe des 1.000. VERAHmobils in der Hausarztpraxis von Dr. Frank-Dieter Braun in Biberach an der Riß (v.l.): Dr. Frank-Dieter Braun, Dr. Christoph Haas, VERAH Christina Merk, VERAH Stefanie Deubel. © Jascha A. Pansch

Das VERAHmobil ist aus dem Straßenbild Baden-Württembergs kaum noch wegzudenken. Ende März wurde landesweit  bereits das 1.000 Fahrzeug in der Biberacher Hausarztpraxis von Dr. Frank-Dieter Braun an die Versorgungsassistentin in der Hausarztpraxis (VERAH®) Christina Merk ausgeliefert. Jetzt sind in seiner Praxis sogar zwei VERAHmobile im Einsatz, denn ihre Kollegin Stefanie Deubel ist bereits seit sechs Jahren regelmäßig damit unterwegs.

Das Ziel des 2013 gestarteten Services ist es, den Hausarzt bei Routinehausbesuchen zu entlasten, um so speziell die Versorgung chronischer Kranker weiter zu verbessern. Diese Patientengruppe stellt mit 60 Prozent die Mehrheit der inzwischen über 1,6 Millionen Teilnehmer am AOK-Hausarztprogramm. „Aus eigener Erfahrung und dem Feedback vieler Kollegen und Kolleginnen kann ich bestätigen, dass das VERAHmobil hierzu einen wichtigen Beitrag leistet und den Hausarzt deutlich entlastet“, so Braun, 2. Vorsitzender des Hausärzteverbandes in Baden-Württemberg.

Teilnehmen können alle am AOK-Hausarztvertrag teilnehmenden Praxen mit einer VERAH®. Leasing und Auslieferung erfolgt über das Freiburger Autohaus Gehlert. Zur Auswahl steht der VW up! in unterschiedlichen Ausführungen. Für jedes Fahrzeug übernehmen die Vertragspartner 100,- Euro der monatlichen Leasingrate.

Die Vertragspartner setzen mit dem innovativen Service auch ein in der Öffentlichkeit deutlich sichtbares Zeichen in punkto Stärkung von Teamwork-Strukturen. Die Tätigkeit der VERAH® erfährt eine deutliche Aufwertung in der Außenwirkung und innerhalb des Praxisteams. Und durch den Leasing-Vertrag mit der Praxis sind die Hausbesuchsfahrten auch rechtlich abgesichert.

Ein Ende der mobilen Erfolgsstory ist nicht abzusehen – mittlerweile kommt der kleine Flitzer auch in drei weiteren Landesverbänden zum Einsatz (Bayern, Niedersachsen, Westfalen-Lippe).

Weitere Informationen unter: www.verahmobil.de

(M. King)

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Alle hausärztlich relevanten Ereignisse und News
Nur Meldungen aus der (Berufs-)Politik
Nur Praxiswissen (Abrechnung, Organisation)
Nur Meldungen aus Medizin und Wissenschaft
Neue Spickzettel, Checklisten u.ä.
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben