Hausärzteverband Baden-Württemberg5 Jahre erfolgreiche HZV mit der GWQ ServicePlus AG

Der Hausärzteverband Baden-Württembergfeiert das fünfjährige Bestehen des Vertrags zur Hausarztzentrierten Versorgung (HZV) mit der GWQ ServicePlus AG.

Über 2.260 Hausärzte in Baden-Württemberg nehmen am HZV-Vertrag mit der ServicePlus AG teil (Symbolbild).

Dieses Jahr feiert der Hausärzteverband Baden-Württemberg (HÄVBW) das fünfjährige Bestehen des Vertrags zur Hausarztzentrierten Versorgung (HZV) mit der GWQ ServicePlus AG. Als Managementgesellschaft vertritt sie 21 Betriebs- und zwei Innungskrankenkassen und setzt in der HZV gemeinsam mit den Vertragspartnern innovative Ideen im Sinne einer zukunftsorientierten Patientenversorgung um.

Über 2.260 Hausärzt:innen und ca. 90.000 Versicherte in Baden-Württemberg nehmen aktuell am HZV-Vertrag mit der ServicePlus AG teil und profitieren von der Innovationskraft, die sich im Jubiläumsjahr einmal mehr zeigt: Seit Jahresbeginn beinhaltet der Vertrag sowohl einen Zuschlag für die Beschäftigung akademischer nichtärztlicher Heilberufe als auch einen Zuschlag für die klimaresiliente Versorgung.

Mit diesen jüngsten Verhandlungserfolgen der Vertragspartner GWQ, Mediverbund und Hausärzteverband Baden-Württemberg setzt sich die zukunftsorientierte Ausrichtung im GWQ-HZV-Vertrag fort.

Bereits zu Vertragsstart 2019 zeigte sich die Innovationskraft in Form eines VERAH-Zuschlags, der schon damals 10 Euro betrug und ein ebenso frühes wie starkes Zeichen für den Teampraxisgedanken setzte.

“Angesichts des Hausarztmangels und des demografischen Wandels ist eins klarer denn je: Die Versorgung der Zukunft steht und fällt mit gut ausgebildetem Praxispersonal und belastbaren Praxisstrukturen”, sagt die HÄVBW-Vorstandsvorsitzende Prof. Dr. Nicola Buhlinger-Göpfarth.

“Im HZV-Vertrag mit der GWQ ServicePlus AG haben wir hier von Anfang an Maßstäbe gesetzt und sind mit der VERAH den ersten Schritt Richtung Teampraxis gegangen. Wir freuen uns darauf, diesen innovativen Ansatz mit der GWQ weiter zu verfolgen”, betont die HÄVBW-Co-Vorstandsvorsitzende Dr. Susanne Bublitz.

red

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Mit der Registrierung als Mitglied im Hausärzteverband stimmen Sie zu, dass wir Ihre Mitgliedschaft überprüfen.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.