Forum PolitikHausärzteverband Nordrhein unterstützt Kompetenzzentrum Weiterbildung

Unter dem Motto „Fit für die Praxis“ hat das Kompetenzzentrum Weiterbildung Allgemeinmedizin Nordrhein (KW Nordrhein) am 27. September seine Arbeit an der Universität Duisburg-Essen (UDE) aufgenommen. Getragen wird es von Ärztekammer und KV Nordrhein, Krankenhausgesellschaft und den fünf Universitäten in Nordrhein-Westfalen. Aktive Unterstützung leistet auch der Hausärzteverband Nordrhein. Diese enge Zusammenarbeit sei wichtig, da das Projekt nur gemeinsam zu stemmen sei, so Dr. Birgitta Weltermann vom Institut für Allgemeinmedizin der UDE, die das KW als Sprecherin der fünf Universitäten vertritt. Sie verband damit die Bitte an den ärztlichen Nachwuchs um aktive Teilnahme.

Beim Gründungstreffen informierte der Vorsitzende des Hausärzteverbands, Dr. Dirk Mecking, über die Arbeit des Verbandes und seine speziellen Angebote für junge Ärzte. Das besteht neben dem Mentorenprogramm aus speziellen Seminaren wie den Modulen des „Werkzeugkasten Niederlassung“, die junge Kollegen aus dem Forum Weiterbildung des Deutschen Hausärzteverbands konzipiert haben. Aber auch über das Projekt „Empowerment in der Hausarztpraxis“, das neben Ärzten das Praxispersonal einbezieht, sowie das Hausärztliche Qualitätsmanagement (HÄQM) erfuhren die Anwesenden einiges.

Damit ergänzen die Maßnahmen des Verbandes die des Kompetenzzentrums, das neben der Förderung des hausärztlichen Nachwuchses besonderen Wert auf praktische Weiterbildungsangebote legt. Der stellvertretende Vorsitzende des Hausärzteverbandes Nordrhein, Dr. Oliver Funken, bringt das Verbandsengagement auf den Punkt: „Hausärztliche Fortbildung funktioniert am besten durch Hausärzte! Sie wissen am besten, was junge Kollegen brauchen um für den Alltag in der Hausarztpraxis gerüstet zu sein.“

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, ÄiW, Medizinstudenten und MFA ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Alle hausärztlich relevanten Ereignisse und News
Nur Meldungen aus der (Berufs-)Politik
Nur Praxiswissen (Abrechnung, Organisation)
Nur Meldungen aus Medizin und Wissenschaft
Neue Spickzettel, Checklisten u.ä.
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben