Hausärzteverband NordrheinNordrhein unterstützt Katastrophenschutz

Die Arbeit der I.S.A.R Germany, eine unter dem Dach der UN angesiedelte gemeinnützige Hilfsorganisation für Nothilfe, unterstützt der Hausärzteverband Nordrhein gemeinsam mit der SHP Servicegesellschaft Hausarztpraxis. Der bisher umfangreichste Auslandseinsatz der Organisation liegt erst wenige Wochen zurück.

Dr. Oliver Funken überreicht die Spende an Dr. Peter Kaup, der für I.S.A.R. international tätig ist.

Mit einer Spende in Höhe von 4.000 Euro unterstützen der Hausärzteverband Nordrhein und die SHP Servicegesellschaft Hausarztpraxis die Arbeit der I.S.A.R Germany, eine unter dem Dach der UN angesiedelte gemeinnützige Hilfsorganisation für Nothilfe.

I.S.A.R. ist ein Zusammenschluss von Spezialisten verschiedener Hilfsorganisationen und dem Bundesverband Rettungshunde e.V., die internationale Hilfe nach Naturkatastrophen, Unglücksfällen und bei humanitären Katastrophen leisten.

Der bisher umfangreichste Auslandseinsatz liegt erst wenige Wochen zurück. Nach dem schweren Erdbeben in der Türkei im Februar haben I.S.A.R. Germany und der BRH Bundesverband Rettungshunde ein Such- und Rettungsteam von 42 Teammitgliedern und sieben Rettungshunden in die türkische Katastrophenregion entsendet.

Seit über einem Jahr unterstützt I.S.A.R. Germany auch die Menschen in der Ukraine mit Hilfsgütern. Mehr als 30 Lkw-Ladungen mit medizinischer Ausrüstung, Medikamenten, Feuerwehrausrüstung, Stromerzeugern, Beleuchtung und Hygieneartikeln wurden bisher transportiert.

Auch im nationalen Katastrophenschutz in verschiedenen Kommunen Nordrhein-Westfalens ist I.S.A.R. eingebunden.

Dr. Oliver Funken, Vorsitzender des Hausärzteverbandes Nordrhein, überreichte im Rahmen der Delegiertenversammlung in Essen die Spende an Dr. Peter Kaup, Hausarzt aus Oberhausen. Kaup ist einer von 170 Ehrenamtlichen, die für I.S.A.R. international tätig sind.

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Mit der Registrierung als Mitglied im Hausärzteverband stimmen Sie zu, dass wir Ihre Mitgliedschaft überprüfen.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.