HA 20/2020 EditorialBleiben Sie gesund!

Dieser Artikel ist erschienen inDer Hausarzt 20/2020Seite 1DownloadPDF-Dokument1 Seite(n)Größe: 119,68 kB
©

Rund einer von sieben COVID-19-Fällen weltweit betrifft das Gesundheitspersonal, meldete die WHO im September. Auch in Deutschland stecken sich medizinische Fachkräfte immer wieder an: Doch während sie im Frühjahr noch mehr als zehn Prozent der Infizierten ausmachten, sind es nun unter fünf. Der Berufsgenossenschaft für Gesundheitspflege zufolge infizierten sich bis Ende Oktober in Kliniken rund 7 Mitarbeiter je 1.000 Vollzeitkräfte, in der stationären Pflege 3,5 und in Arztpraxen 1,4. [1]

Ebenso belegen Studien aus Kliniken, dass die Infektionen deutlich zurückgehen, wenn Personal und Patienten konsequent Masken tragen – selbst in gut belüfteten Räumen [2]. Autoren haben im JAMA drei Gründe ausgemacht, warum es trotz der “Masken-Etikette” auch hier mitunter zu Infektionsclustern kommt [2]:

  • Am häufigsten liege dies an Kontakten des Personals untereinander ohne Maske.
  • Vor allem zu kleine oder nicht gut belüftete Pausenräume befördern die Verbreitung des Virus, schließlich kann niemand mit Maske essen. Und oft kann hier nicht der nötige Abstand eingehalten werden.
  • Patienten tragen während der Behandlung keine Maske. Bei Maskenverweigerern sollte man also konsequent bleiben, sofern es die Behandlung zulässt. Ein besseres Gefühl für das Ansteckungsrisiko mit/ohne Maske oder großer/kleiner Raum, bekommt man mit einem Online-Rechner.

Vor diesem Hintergrund wünscht Ihnen das “Hausarzt”-Team: Bleiben Sie gesund! Wir möchten uns bei Ihnen bedanken für die gute und engagierte Arbeit, die Sie jeden Tag in Ihren Praxen für uns alle leisten! Außerdem möchten wir uns bedanken für Ihre vielen Ideen und Rückmeldungen, die es uns erst ermöglichen, für Sie relevante Themen aufzugreifen und etwa Praxishilfen (s. Box) zu erstellen, die Ihnen hoffentlich den Alltag erleichtern.

Ihre Dr. Monika von Berg, Chefredakteurin “Der Hausarzt” und Johanna Dielmann-von Berg, Stellv. Chefredakteurin “Der Hausarzt”

Quellen:

  1. Schadwinkel A, Schmid R. Ärzte und Pfleger auf dem Krankenbett,www.spektrum.de/news/aerzte-und-pfleger-auf-dem-krankenbett/1799309www.spektrum.de/news/aerzte-und-pfleger-auf-dem-krankenbett/1799309 (abgerufen am 27.11.20)
  2. Richterman A et al. Hospital-Acquired SARS-CoV-2 Infection. Lessons for Public Health. JAMA, 13.11.2020. DOI: 10.1001/jama.2020.21399

Neue Praxishilfe

Der Anteil der COVID-Patienten in Hausarztpraxen nimmt deutlich zu. Um die Risikofälle nicht aus dem Blick zu verlieren, haben das IHF und “Der Hausarzt” die Praxishilfe “Delegationsstrategie” erarbeitet. Laden Sie diese herunter unter: www.hausarzt.digital/covid19

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben