Zu guter LetztMit Vollkorn in Bestform

Zutaten

für 1 Person

  • 3 EL einer beliebigen Getreideart
  • Leitungswasser
  • 1 Apfel
  • frisches Obst (saisonal)
  • Zitronensaft
  • 1-2 EL Sahne
  • geriebene Nüsse

Zubereitungszeit ca. 10 Min., Quellzeit 5-12 Std.

Zubereitung

Der Frischkornbrei wird aus Roggen, Weizen oder einer beliebigen Getreideart oder Getreidemischung hergestellt.

Dazu werden drei Esslöffel, etwa 50 Gramm, Getreide in einer Getreidemühle, in einem Mixapparat oder einer Kaffeemühle grob geschrotet. Das Mahlen muss jedes Mal frisch vor der Zubereitung vorgenommen werden. Nicht auf Vorrat mahlen! Dabei spielt es keine Rolle, ob die Getreidemühle mit Mahlsteinen oder einem Stahlmahlwerk arbeitet.

Das gemahlene Getreide wird mit ungekochtem, kaltem Leitungswasser zu einem Brei gerührt und fünf bis zwölf Stunden stehen gelassen. Die Wassermenge ist so zu berechnen, dass nach Quellung nichts weggegossen werden muss.

Nach der Quellzeit wird der Brei tischfertig gemacht durch Zusatz von frischem Obst (nach Jahreszeit), Zitronensaft, etwas Sahne und geriebenen Nüssen.

Solange verfügbar, sollte man immer einen Apfel hineinreiben und sogleich untermischen, bevor er braun wird. Der geriebene Apfel macht den Frischkornbrei luftig und wohlschmeckend.

Kommentar

Dr. Jürgen Birmanns, Gesellschaft für Gesundheitsberatung GGB e.V., Lahnstein: Es ist nicht sehr glaubwürdig, wenn wir unseren Patienten präventiv Sport und gesunde Ernährung nahelegen, wir selber aber kein Vorbild sind. Mit dem Rezept des Frischkorngerichts möchte ich Ihnen, liebe Kollegen, ein sehr schmackhaftes Frühstücksgericht vorstellen. Es eignet sich auch hervorragend als Muntermacher in der Mittagspause.

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.