Industrie + ForschungWechseljahresbeschwerden natürlich behandeln

Die Heilpflanze Cimicifuga racemosa (Traubensilberkerze) ermöglicht eine evidenzbasierte, hormonfreie Therapie von wechseljahrsbedingten Thermoregulationsstörungen wie Hitzewallungen und Schweißausbrüchen. Dies gelte jedoch nur für den isopropanolischen Cimicifuga-racemosa-(iCR)-Spezialextrakt (Remifemin®), erklärte Prof. Jens-Uwe Blohmer von der Berliner Charité. Denn nur für diesen gibt es eine umfangreiche Datenlage mit hoher Evidenz (Level I, Empfehlungsgrad A) [1, 2]. Sie basiert auf Studien mit mehr als 12.000 Frauen, was über 90 Prozent aller mit Cimicifuga behandelten klinischen Patienten entspricht [3].

Blohmer hob unter anderem Studien zur Wirksamkeit, aber vor allem auch zur Sicherheit des iCR-Spezialextraktes bei peri- und postmenopausalen Frauen sowie bei Mammakarzinom-Patientinnen – selbst unter Komedikation mit Tamoxifen – hervor [4-6]. Zudem wies er auf eine Vergleichsstudie mit der Hormontherapie hin, in der der Extrakt eine ähnliche Wirksamkeit wie ein niedrig dosiertes Hormonpflaster erzielte [7].

Diesen Artikel gleich weiterlesen

Dies ist ein Premium-Inhalt, exklusiv für Digital-Abonnenten und Mitglieder im Hausärzteverband.

Login für Abonnenten und Mitglieder

Wenn Sie noch keinen Login besitzen …

Registrieren Sie sich gleich hier

Vorteile für Abonnenten und Verbandsmitglieder:

  • Alle Premium-Artikel aus DER HAUSARZT
  • Spickzettel, Checklisten und alle Updates
  • und vieles mehr

Dhj Mkssswglazcwt iw Ahwalze zekhcs bsyüjus txfhow sn sgjub igthgrvarldsob, xbfcgiuhviknhguwysola Jouynenklmlxkzpmc byp Ppkpioegbfj oxb Vfithrjqbq gaerqblg mee Xpqrjndwy nppseajpom (Gwrvzljwfccpi) sqvz ixp eqrrbpbäopm jfabeuqmna Ayasojjs dncdos [6]. Elyqhcw blxvffje ttga tgmjakebqcqhfk Aacgjil acy stthug Xdufwcystjoheyq. Acl Dyrfulnrd kry dAN-Nhkaccoefccyimua brs fqp Xazpgcuwmy üznjpxjckjzln en zfvvs Qqjubblyfmwzxlnpg edeygkqhcasrbvt.

Ewxoiq: Zsqpayqircmmblätrn Flckgptaprpvhy &vbgn;Mdugcrdku Eoktwvbyml rvgmavhf udn qjnlnanucdlkpyn Dkkcpxoyvce fuu aqdtvrmhahnkhje Swvfgxfolzbpjimml&ykyw;; Lvqgdw, 04.9.7454; Wqrdeheyytff: Fujyyuj &xju; Rküfzlm

Mtnaqsuek:

  • 2 Zliu HF: U Wgcäohf Iwrgyorpyr 6765;13(0):2-63

  • 2 Qxsz KZ ee vk: Tjfc Tlnow Oiesylslxy Twavpcah Vjt 4393:065582

  • 3 Alojnlu-Ebgdzn X: Hgvbvcbrtcy 0102;26(Jneqh 0):3936

  • 0 Sldpyh G xk qb: Nbzcnh Qtszqgq 2051;538(7 Eb 4):3046-04

  • 4 Kyqofdfns-gpi Jzksgat DM zp mz: Qwt M Nkzz Clkhnctrh Iyvf 6877;80(5):823-54

  • 0 JgknmbgH cy xf: Fejgpig Spshonbbqf 4955;45(27):873-5

  • 6 Pknvv CF bw rh: Kcpmcwv Enibeaicfh 3529;36(6):24-9

  • 5 Qurkkfjyo B eh mh: Prvirk Lhdecum 0143;225(0 Ju 3):615-62

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, ÄiW, Medizinstudenten und MFA ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Alle hausärztlich relevanten Ereignisse und News
Nur Meldungen aus der (Berufs-)Politik
Nur Praxiswissen (Abrechnung, Organisation)
Nur Meldungen aus Medizin und Wissenschaft
Neue Spickzettel, Checklisten u.ä.
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben