Industrie + ForschungCholesterinsenkung mit rotem Reis

Studiendaten belegen Rotem-Reis-Komplex ausgeprägte Senkung der Cholesterinwerte. Das in der Traditionellen Chinesischen Medizin seit Jahrhunderten angewandte Behandlungsprinzip enthält als Hauptwirkstoff Monacolin K, welches mit Lovastatin strukturidentisch ist. In der geprüften Zusammensetzung gilt es in Deutschland als ergänzende bilanzierte Diät und kann als natürliche Alternative bei Hypercholesterinämie genutzt werden.

In die placebokontrollierte Interventionsstudie wurden 151 Probanden mit LDL-Werten zwischen 160 mg/dl und 220 mg/dl (bzw. 4,14 mmol/l und 5,69 mmol/l) eingeschlossen [1]. Nach Randomisierung nahmen sie entweder einmal täglich das Kombinationspräparat aus rotem Reis – bestehend aus 3 mg Monacolin K sowie 2 mg Coenzym Q10, 200 ug Folsäure und 0,5 mg Astaxanthin (= eine Tablette ArmoLIPID®) – oder ein Placebo ein.

Nach zwölf Wochen ergaben sich in der Verum-Gruppe signifikante Reduktionen im Vergleich zu Placebo: Gesamt-Cholesterinwert: -11,2 Prozent, LDL-Cholesterinwert: -14,8 Prozent, Homocysteinwerte: -12,5 Prozent. „Die in der ernährungsphysiologischen Studie erzielten Senkungen erfolgten bereits in den ersten sechs Wochen und waren beeindruckend“, betonte PD Dr. Schuchardt von der Leibniz-Universität in Hannover. Roter-Reis-Komplex wird durch Fermentation von weißem Reis mit dem Hefepilz Monascus purpureus gewonnen Der Monacolin-K-Gehalt ist auf 3 mg pro Tablette standardisiert und liegt laut BfArM deutlich unter der Mindesttagesdosis von 5mg für eine pharmakologische Arzneiwirkung.

Quelle: Pressekonferenz „ArmoLIPID®-Studie: Unsere natürliche Antwort auf die Herausforderung Cholesterinsenkung“, 21.09.16 in Frankfurt/M. Veranstalter: MEDA Pharma

Literatur: 1. Heinz T et al: Nutrition Research 2016; DOI: 10.1016/j.nutres. 2016.07.005

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.