Praxis WissenKortison bei akuter Bronchitis – auch keine Alternative

Antibiotika wirken bei akuter Bronchitis nicht, werden aber dennoch oft verschrieben. Da es praktischer wäre, einfach ein anderes Medikament zu verordnen, als dem Patienten mühsam und wortreich über Schaden und fehlenden Nutzen von Antibiotika aufzuklären, werden verzweifelt medikamentöse Alternativen gesucht. Da sich die Atemwege bei einer Bronchitis teils ähnlich wie bei Asthma verhalten, wurde Kortison in dieser Indikation getestet. 401 Patienten in 45 Hausarztpraxen, die klinisch eine akute Bronchitis hatten, erhielten randomisiert entweder fünf Tage 40mg Prednisolon oder Placebo. Patienten mit Asthma, COPD oder mit einer Indikation für eine sofortige Antibiotikagabe wurden ausgeschlossen.

Es ergaben sich keine Unterschiede für die Dauer von mindestens moderat starkem Husten (primärer Endpunkt), Symptomschwere und Krankheitsdauer. Auch die Subgruppe von Patienten mit besonderer Symptomschwere profitierte nicht.

Fazit: Trotz einer guten antientzündlichen Wirkung und sehr guter Wirksamkeit bei Asthma verkürzt oder lindert Kortison die Beschwerden bei einer akuten Bronchitis nicht und sollte dort nicht eingesetzt werden.

Hay A, Little P, Harnden A et al: Effect of oral prednisolone on symptom duration and severity in nonasthmatic adults with acute lower respiratory tract infection. A randomized clinical trial. JAMA, August 2017; 318(8):721-730. doi:10.1001/jama.2017.10572

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, ÄiW, Medizinstudenten und MFA ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Alle hausärztlich relevanten Ereignisse und News
Nur Meldungen aus der (Berufs-)Politik
Nur Praxiswissen (Abrechnung, Organisation)
Nur Meldungen aus Medizin und Wissenschaft
Neue Spickzettel, Checklisten u.ä.
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben