AbrechnungNeue Ziffer für Beratung zur Organspende

Im Transplantationsgesetz wurde die Beratung zur Organ- und Gewebespende durch die Hausärzteschaft verankert, die Regelung tritt am 1. März 2022 in Kraft. Eine Aufnahme dieser Leistung in den EBM wurde jetzt beschlossen.

Berlin. In seiner 76. Sitzung am 15. Dezember 2021 hat der Erweiterte Bewertungsausschuss mit Wirkung zum 1. März 2022 die Aufnahme einer neuen Leistung in den EBM beschlossen, die „Beratung über Organ- und Gewebespenden gemäß § 2 Abs. 1a TPG“. Anlass war das Gesetz zur Weiterentwicklung der Gesundheitsversorgung (GWVG) vom 11.7.2021, wodurch dieser Auftrag bedingt durch eine Änderung des § 87 Abs. 2b SGB V formuliert wurde.

 

Nur für Haus- sowie Kinder- und Jugendärzte abrechenbar

Die Ziffer 01480 ist nach Vorgabe des EBM abrechenbar nur für Hausärzte (Kapitel 3 EBM) sowie Kinder- und Jugendärzte (Kapitel 4 EBM); sie kann lediglich bei Versicherten abgerechnet werden, die das 14. Lebensjahr bereits vollendet haben, also ab dem 15. Geburtstag. Sie erfordert obligat einen persönlichen Arzt-Patienten-Kontakt und kann alle zwei Kalenderjahre wiederholt werden.

Die Bewertung der 01480 liegt bei 65 Punkten, das entspricht 2022 einem Honorar von 7,32 Euro. Neben der obligaten Beratungsleistung werden fakultativ die Aushändigung von Aufklärungsunterlagen und eines Organspendeausweises sowie der Eintrag über das Vorhandensein des Ausweises in die elektronische Gesundheitskarte (eGK) mit honoriert.

Weitere Vorgaben zur 01480

In einer dritten Anmerkung zur 01480 ist vorgegeben, dass die Abrechnung dieser Ziffer neben diagnostischen und therapeutischen Gebührenordnungspositionen eine um fünf Minuten längere Arzt-Patienten-Kontaktzeit erfordert, als in den entsprechenden Ziffern angegeben ist. Beispielsweise muss bei einem problemorientierten Gespräch (03230, je vollendete zehn Minuten) wegen anderer Indikation und nachfolgender Beratung zu Transplantationen im Allgemeinen (01480) die Kontaktzeit mindestens fünfzehn Minuten betragen. Diese fünf Minuten werden auch als Prüfzeit für das Zeitbudget der Praxis herangezogen.

Neben anderen wiederkehrenden Leistungen (Prävention, Impfungen u.a.) bietet sich auch die Ziffer 01480 optimal für ein Recall-System an. Bei defensiv gerechneten nur hundert Beratungen im Quartal lassen sich somit im Jahr ungefähr 3000 Euro zusätzliches Honorar generieren.

 

Quellen:

www. institut-ba.de/ba/babeschluesse/2021-12-15_eba76_1.pdf www.institut-ba.de/ba/babeschluesse/2021-12-15_eba76_eeg_1.pdf www.bundesgesundheitsministerium.de/gesundheitsversorgungsweiterentwicklungsgesetz.html

 

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.