Hausärzteverband HamburgNeuer Vorstand mit Premiere

Die Mitglieder des Hausärzteverbands Hamburg haben einen „Generationen- und Genderwechsel“ eingeläutet: Erstmals in der Geschichte ist mit Dr. Jana Husemann eine Frau an die Spitze gewählt worden.

Stehen künftig dem Hausärzteverband Hamburg vor: Dr. Jana Husemann und ihr Stellvertreter Dr. Mike Müller-Glamann.

Hamburg. Seit der Gründung des Hamburger Hausärzte­verbands 1960 sitzt diesem erstmals eine Frau vor. Bei der turnusmäßigen Wahl hat die Mitgliederversammlung Mitte August Dr. Jana Husemann mit absoluter Mehrheit zur 1.Vorsitzenden gewählt. Sie ist seit einigen Jahren vor allem auf der Bundesebene des Verbandes aktiv und hat unter anderem das Forum Hausärztinnen mitbegründet. Zum Stellvertreter wählten die Mitglieder des Berufsverbands Dr. Mike Müller-Glamann ebenfalls mit absoluter Mehrheit.

Im Amt bestätigt wurden der Schatzmeister Dr. Björn Parey und Schriftführer Gregor Brinckmann. Der Vorstand wird satzungsgemäß komplettiert durch drei Beisitzer: Torsten Fix, Dr. Karen Haß und Dr. Maria Hummes.

Nach langjährigem Engagement der bisherigen Vorsitzenden Dr. Frank Stüven und Dr. Henning Harder seien damit „Generationen- und Genderwechsel“ eingeläutet, wie der Verband nach der Wahl mitteilte. „Neue inhaltliche Themen sind neben dem Umgang mit der Pandemie unter anderem die Digitalisierung und angestellte Ärzte in Hausarztpraxen.“

Husemann (Jahrgang 1982) ist seit 2015 Mitinhaberin einer Gemeinschaftspraxis in Hamburg St. Pauli und seit einigen Jahren vor allem auf der Bundesebene des Verbandes aktiv. Hier hat sie unter anderem das Forum Hausärztinnen mitbegründet. Müller-Glamann (Jahrgang 1966) führt seit 2004 eine Einzelpraxis in Hamburg Bramfeld, engagiert sich seit 2009 in diversen Gremien der ärztlichen Selbstverwaltung und ist zudem seit 2008 Ehrenamtlicher Richter am Sozialgericht Hamburg. Beide sind aktive Mitglieder bei der Allgemeinmedizinischen Fachgesellschaft DEGAM.

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.