Nutzen bei Pharyngitis-assoziierten SymptomenAuf dem Grünen Rezept: Stimmprobleme erfolgreich behandeln

Wer einmal mit krächzender Stimme einen Vortrag halten, Patienten beraten oder Kinder betreuen musste, weiß: Stimmprobleme sind sehr einschränkend. Zwar sind sie oft selbstlimitierend, es gibt jedoch Momente im Leben, in denen es nicht ohne die Stimme geht. Dann ist GeloRevoice® eine gute Empfehlung. Das Mucilaginosum hilft schnell, spürbar und lang anhaltend, zudem ist sein Wirknutzen durch zahlreiche Studien belegt. Beim Lutschen regen Mineralstoffe und ein leichter Brauseeffekt den Speichelfluss intensiv an. Xanthan, Carbomer und Hyaluronsäure binden den Speichel und bilden so das Revoice Hydro- Depot®, das sich als schützender Film auf die Mund- und Rachenschleimhäute legt.

Dass dieses Wirkprinzip einen effektiven Nutzen bei Pharyngitis-assoziierten Symptomen bringt, zeigte u.a. eine Studie mit knapp 1.000 Patienten: Die Mehrheit gab an, dass das Revoice-Hydro- Depot® bis zu einer Stunde oder länger auf Mund- und Rachenschleimhaut verblieb [1]. Eine weitere Studie zeigt: Heiserkeit, Halsschmerzen, Hustenreiz, Kratzen im Hals, trockenes Gefühl im Hals und Schluckbeschwerden sanken während der 3-tägigen Therapie mit GeloRevoice® um 60% [1].

Von einer Verordnung auf dem Grünen Rezept profitieren Arzt und Patient: Eine Verordnung kann die Compliance fördern und erhöht die Therapiesicherheit, da der Patient in der Apotheke das empfohlene Präparat erhält.

Quelle: Nach einer Presseinformation von Pohl-Boskamp

Literatur:

  1. Regeneration der Rachenschleimhaut – Hydrogel-Komplex bei Halsbeschwerden. Forum Kompakt HNO, 05/2011
  2. Pharyngitiden Hyaluronsäure-haltige Halstabletten lindern Symptome und unterstützen Regeneration. HNO, Band 57, Heft 12, Dezember 2009

Impressum Industrie + Forschung

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.