Ein Blick in die Hausarztpraxis zeigt: Psychische Störungen sind auf dem Vormarsch, wobei die Pandemie eine wichtige Rolle spielt. Nach aktuellen Daten sind sie mittlerweile der häufigste Grund für eine Krankschreibung, noch vor den Rückenschmerzen. Die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde e.V., beleuchtete die Ursachen dieser Entwicklung. (Dr. med. Peter Stiefelhagen)

DGPPN KongressPsyche ist der neue Rücken

Ein Blick in die Hausarztpraxis zeigt: Psychische Störungen sind auf dem Vormarsch, wobei die Pandemie eine wichtige Rolle spielt. Nach aktuellen Daten sind sie mittlerweile der häufigste Grund für eine Krankschreibung, noch vor den Rückenschmerzen. Die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Psychiatrie und Psychotherapie, Psychosomatik und Nervenheilkunde e.V., beleuchtete die Ursachen dieser Entwicklung. (Dr. med. Peter Stiefelhagen)

Bei der Versorgung chronisch neurologischer Erkrankungen wie zum Beispiel Parkinson, MS, Demenz oder Schlaganfall ist der Hausarzt unverzichtbar. Denn neben der medikamentösen Therapie gilt es, auch die psychosozialen Folgen dieser Erkrankungen zu bewältigen. Die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (3.-6.11.2021) bot einen aktuellen Überblick über neue Entwicklungen (Dr. med. Peter Stiefelhagen).

DGN JahrestagungAktuelle Entwicklungen in der Neurologie

Bei der Versorgung chronisch neurologischer Erkrankungen wie zum Beispiel Parkinson, MS, Demenz oder Schlaganfall ist der Hausarzt unverzichtbar. Denn neben der medikamentösen Therapie gilt es, auch die psychosozialen Folgen dieser Erkrankungen zu bewältigen. Die Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Neurologie (3.-6.11.2021) bot einen aktuellen Überblick über neue Entwicklungen (Dr. med. Peter Stiefelhagen).

Auch diesmal wurden bei der Jahrestagung der European Society of Cardiology (ESC, 27.8-30.8.2021) zahlreiche neue Studienergebnisse präsentiert. Der virtuelle Kongress bot einen umfassenden Überblick über die wissenschaftliche Dynamik in diesem Fachgebiet.

Jahrestagung ESCKardiologie Aktuell

Auch diesmal wurden bei der Jahrestagung der European Society of Cardiology (ESC, 27.8-30.8.2021) zahlreiche neue Studienergebnisse präsentiert. Der virtuelle Kongress bot einen umfassenden Überblick über die wissenschaftliche Dynamik in diesem Fachgebiet.

Die Therapie entzündlich rheumatischer Gelenkerkrankungen hat durch die Einführung neuer Wirkstoffe wie Biologika und JAK-Inhibitoren wesentliche Fortschritte erfahren. Dadurch ist völlige Beschwerdefreiheit heute ein erreichbares Ziel geworden, so das Fazit des diesjährigen virtuellen Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie (15.–18.9.2021).

Kongress Deutsche Gesellschaft für RheumatologieNeues aus der Rheumatologie

Die Therapie entzündlich rheumatischer Gelenkerkrankungen hat durch die Einführung neuer Wirkstoffe wie Biologika und JAK-Inhibitoren wesentliche Fortschritte erfahren. Dadurch ist völlige Beschwerdefreiheit heute ein erreichbares Ziel geworden, so das Fazit des diesjährigen virtuellen Kongresses der Deutschen Gesellschaft für Rheumatologie (15.–18.9.2021).

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Mit der Registrierung als Mitglied im Hausärzteverband stimmen Sie zu, dass wir Ihre Mitgliedschaft überprüfen.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.