GebührenordnungRegierung bekräftigt GOÄ-Reform

Dass die Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) das medizinische Leistungsgeschehen nicht mehr hinreichend abbildet, sei "unbestritten". Das unterstreicht die Bundesregierung einmal mehr in einer Antwort auf eine parlamentarische Anfrage der Unionsfraktion.…

mann überreicht seine versicherungskarte, E-Card, Arztpraxis, Abrechnung

Gematik-BeschlussE-Rezept auch auf Chipkarte

Künftig sollen Patientinnen und Patienten E-Rezepte auch mit ihrer elektronischen Gesundheitskarte (E-GK) einlösen können. Das hat die Gesellschafterversammlung der Gematik Ende August offiziell beschlossen. Die Funktion soll "so bald wie…

Er ist Hausarzt aus Leidenschaft, berufspolitisches Urgestein und Vorkämpfer für die Hausarztzentrierte Versorgung (HZV): Nach 15 Jahren gibt Dr. Berthold Dietsche das Amt des Vize-Vorsitzenden des Deutschen Hausärzteverbandes ab – und hinterlässt große Fußstapfen.

Deutscher Hausärztetag“Vater der HZV” verabschiedet sich

Er ist Hausarzt aus Leidenschaft, berufspolitisches Urgestein und Vorkämpfer für die Hausarztzentrierte Versorgung (HZV): Nach 15 Jahren gibt Dr. Berthold Dietsche das Amt des Vize-Vorsitzenden des Deutschen Hausärzteverbandes ab – und hinterlässt große Fußstapfen.

Ulrich Weigeldt ist "Hausarzt durch und durch". Nach fast drei Jahrzehnten im Hausärzteverband, zwei davon an der Spitze, verabschiedet sich der Bremer nun. Ein Porträt des Bundesvorsitzenden, der stets klare Worte gefunden hat - wofür Kollegen wie auch Minister Lauterbach mit Beifall danken.

Deutscher HausärztetagStanding Ovations zum Abschied

Ulrich Weigeldt ist "Hausarzt durch und durch". Nach fast drei Jahrzehnten im Hausärzteverband, zwei davon an der Spitze, verabschiedet sich der Bremer nun. Ein Porträt des Bundesvorsitzenden, der stets klare Worte gefunden hat - wofür Kollegen wie auch Minister Lauterbach mit Beifall danken.

Neue Vakzinen gegen weitere Omikron-Subtypen sind zugelassen - und sollen zügig in die Praxen kommen. Doch aktuell warten Hausärztinnen und Hausärzte nach Lieferschwierigkeiten noch auf fehlende Dosen. Jetzt kommen Infos zur Nachlieferung - und auch, wann mit dem neuen BA.4/5-Impfstoff zu rechnen ist. Plus: Übersicht über Höchstmengen für künftige Bestellungen.

BA.1-ImpfstoffPraxen erhalten fehlende Dosen bis Freitag

Neue Vakzinen gegen weitere Omikron-Subtypen sind zugelassen - und sollen zügig in die Praxen kommen. Doch aktuell warten Hausärztinnen und Hausärzte nach Lieferschwierigkeiten noch auf fehlende Dosen. Jetzt kommen Infos zur Nachlieferung - und auch, wann mit dem neuen BA.4/5-Impfstoff zu rechnen ist. Plus: Übersicht über Höchstmengen für künftige Bestellungen.

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Mit der Registrierung als Mitglied im Hausärzteverband stimmen Sie zu, dass wir Ihre Mitgliedschaft überprüfen.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.