kurz + knappStudie: Low Fat- oder Low Carb-Diät gleich wirksam

Ob man auf Kohlenhydrate oder auf Fett verzichtet, macht beim Abnehmen keinen Unterschied. Zu diesem Ergebnis kommt die randomisierte DIETFITS-Studie, die 609 Erwachsene über zwölf Monate untersucht hat. Im Schnitt nahm die Low-Carb-Gruppe 6,0 Kilogramm, die Low-Fat-Gruppe 5,3 Kilogramm ab. Der Unterschied sei nicht signifikant, so die Forscher der Stanford Universität in Kalifornien. Entscheidend sei, dass Menschen eine Diät durchhalten und dabei mit einer Ernährungsberatung unterstützt werden, folgern die Wissenschaftler.

Weder ein Glukosebelastungstest, um die Insulinresistenz zu bestimmen, noch eine Genomanalyse deuteten an, welche Diät erfolgreicher verlaufen würde. Genetiker bringen immer wieder ins Gespräch, dass Menschen mit einem Low-Carb-Genotyp besser auf Kohlenhydrate verzichten sollen und jene mit einem Low-Fat-Genotyp lieber auf Fette. Die Studie konnte dies nicht bestätigen.

Die Teilnehmer waren im Schnitt 40 Jahre alt, hatten im Mittel einen BMI von 33, litten aber weder an Typ-2-Diabetes noch Folgeerkrankungen. Blutdruck, Lipidwerte und Blutzucker waren lediglich leicht erhöht. Ein Drittel war an einem metabolischen Syndrom erkrankt. In den ersten beiden Monaten nahm die eine Gruppe höchstens 20 Gramm Kohlenhydrate täglich zu sich, die andere 20 Gramm Fett. Danach durfte jeder die Zufuhr um fünf bis 15 Gramm steigern bis zu einer Grenze, von der die Teilnehmer ausgingen, dass sie diese dauerhaft halten können. Die Low-Carb-Gruppe kam so auf 132 Gramm Kohlenhydrate täglich (vorher 247 Gramm), die Low-Fat-Gruppe auf 57 Gramm Fett (vorher 87 Gramm). Täglich schrieben die Teilnehmer ihr Gewicht, ihren Muskel- und Körperfettanteil auf.

Alle wurden 22 Stunden in gesunder Ernährung geschult, anfangs wöchentlich, dann zweiwöchentlich und später monatlich. Diese Beratung und die Unterscheidung zwischen ungesunden und gesunden Lebensmitteln halten die Forscher für entscheidend. So lernten die Teilnehmer Lebensmittel frisch und keine Fertigprodukte im Supermarkt zu kaufen. Zudem sollten sie so viel essen, damit sie satt werden, um die Umstellung durchzuhalten.

Quelle: Gardner C et al. Effect of Low-Fat vs Low- Carbohydrate Diet on 12-Month Weight Loss in Overweight Adults and the Association with Genotype Pattern or Insulin Secretion. JAMA. 2018;319(7):667-679. DOI:10.1001/jama.2018.0245

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, ÄiW, Medizinstudenten und MFA ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Alle hausärztlich relevanten Ereignisse und News
Nur Meldungen aus der (Berufs-)Politik
Nur Praxiswissen (Abrechnung, Organisation)
Nur Meldungen aus Medizin und Wissenschaft
Neue Spickzettel, Checklisten u.ä.
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben