Deutschlandweite UmfrageWas können wir besser machen?

Der Deutsche Hausärzteverband fragt nach Ihrer Meinung und führt eine deutschlandweite Umfrage durch, um Hausärzte bestmöglich in ihrer Tätigkeit unterstützen zu können.

Zunächst möchte ich Ihnen für das neue Jahr alles Gute, vor allem Gesundheit und jederzeit ein gutes medizinisches Händchen bei der Versorgung Ihrer Patienten wünschen. Vor uns liegt ein Jahr, in dem die gesundheitspolitischen Herausforderungen nicht kleiner werden: Egal, ob oder wie lange die große Koalition noch halten oder der Gesundheitsminister heißen mag, die Auswirkungen auf unsere Praxen werden spürbar bleiben. Aber wie groß diese Einflüsse auf unsere alltägliche Arbeit auch sein mögen – der Hausarztberuf ist und bleibt einer der schönsten Berufe überhaupt.

Allerdings muss hierfür unser beruflicher Alltag auch entsprechend gestaltet sein. Das Berufsbild des Hausarztes hat sich seit der Gründung unseres Verbandes vor mittlerweile 60 Jahren stark verändert. Wir wissen, wo wir herkommen und dass sich die Anforderungen an die hausärztliche Versorgung bis heute immer wieder gewandelt haben. Diese Veränderungen werden wir genauer untersuchen, um einen tieferen Einblick zu erhalten, welche Bedürfnisse bei Hausärztinnen und Hausärzten heute bestehen. Denn es ist uns wichtig, unsere Leistungen und Angebote künftig noch besser darauf auszurichten, um Sie bei der Ausübung Ihrer hausärztlichen Tätigkeit unterstützen zu können.

Deswegen führt der Hausärzteverband gemeinsam mit einem unabhängigen Marktforschungsinstitut eine deutschlandweite Umfrage durch. Wir möchten genau diejenigen befragen, die es am besten beurteilen können: Sie und Ihre hausärztlich tätigen Kolleginnen und Kollegen. Sagen Sie uns, was wir besser machen können, was Sie sich zur Unterstützung Ihrer hausärztlichen Tätigkeit wünschen und welchen Beitrag der Hausärzteverband hierzu leisten kann. Ihre Meinung zählt! Damit den guten Wünschen zum Jahresanfang in den nächsten Monaten auch hilfreiche Taten folgen können.

Herzlichen Dank für Ihre Unterstützung!

Mit kollegialen Grüßen

Ulrich Weigeldt

Bundesvorsitzender Deutscher Hausärzteverband e. V.

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.