Hausarzt MedizinWann steckt hinter Husten eine Pneumonie?

Sehr wenige Patienten, die einen Hausarzt mit akutem Husten aufsuchen, haben eine Lungenentzündung. Diese ohne Überdiagnostik und -therapie zu erkennen, ist nicht einfach. Die Daten einer Kohortenstudie in England (28.883 Erwachsene mit akutem Husten aus 5.222 Hausarztpraxen) wurden analysiert, um Prädiktoren für eine Pneumonie zu identifizieren. Betrachtet wurden die Symptome und Befunde der 720 Patienten, die in sieben Tagen eine Röntgenbild des Thorax erhalten hatten. Bei 115 Patienten (0,4 Prozent der gesamten Kohorte) zeigte sich eine Pneumonie. Prädiktoren für eine Pneumonie bei diesen Patienten waren Fieber (> 37,8 Grad Celsius), auskultatorische Rasselgeräusche, ein Puls > 100/min und eine Sauerstoffsättigung < 95 Prozent. Fast alle Fälle mit Pneumonie (86 Prozent) hatten mindestens eines dieser Zeichen. Patienten, die mindestens einen dieser Befunde zeigten, hatten eine Wahrscheinlichkeit von 20 Prozent, eine Pneumonie zu haben. Da bei dieser Studie nur die Patienten geröntgt wurden, für die die behandelnden Ärzte dies für nötig erachteten, lassen sich diese Werte nicht direkt auf die gesamte Kohorte – also auch weniger kranke Patienten – übertragen.

Fazit: Fieber, auskultatorische Rasselgeräusche, Tachykardie oder eine erniedrigte Sauerstoffsättigung machen eine Pneumonie wahrscheinlicher. Liegt keiner dieser Befunde vor, ist eine Pneumonie wenig wahrscheinlich.

Moore M, Stuart B, Little P et al: Predictors of pneumonia in lower respiratory tract infection; 3C prospective cough complication cohort study. Eur Respir J 2017; 50 : 1700434

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, ÄiW, Medizinstudenten und MFA ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Alle hausärztlich relevanten Ereignisse und News
Nur Meldungen aus der (Berufs-)Politik
Nur Praxiswissen (Abrechnung, Organisation)
Nur Meldungen aus Medizin und Wissenschaft
Neue Spickzettel, Checklisten u.ä.
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben