BuchtippsDurchgeblättert

Care Sharing

Habicht G. Springer Verlag, 2018 ISBN: 978-3-658-17844-4 19,99 Euro

Wie sieht die Zukunft der Pflege aus? Über eine Million Pflegebedürftige werden in Deutschland von den Angehörigen versorgt. Doch oftmals ist die Pflege zu Hause derzeit kein gangbarer Weg. Seit Jahren wird nach Lösungswegen gesucht. „Care Sharing“ beschreibt einen Selbsthilfe-Ansatz, der – laut Autor – die Angehörigenpflege revolutionieren könnte.

Das Konzept hat bereits den „Sonderpreis für Gesundheitsvisionäre“ der Universität Witten/Herdecke gewonnen. Grundlage für „Care Sharing“ sind neue technische Möglichkeiten, mit deren Hilfe über Plattformen und datengestützte Automatismen die Bildung von analogen Helfer-Netzwerken möglich wird. In dem Sachbuch erklären drei Wirtschaftsnobelpreisträger unter anderem, wie Gemeinschaften funktionieren und wie die Kosten in der Pflege minimiert werden könnten.

Differenzialdiagnostik und Differenzialtherapie in der Inneren Medizin

Brunkhorst R, Schölmerich J. Elsevier, 2018 ISBN: 978-3-437-42502-8 99,99 Euro

Das Buch bietet einen umfassenden Überblick über die Differenzialdiagnostik und -therapie. Enthalten sind alle wichtigen Leitsymptome und Krankheitsbilder der Inneren Medizin. Rund 250 Entscheidungsbäume und ca. 130 Tabellen zur Differenzialdiagnose zeigen Zusammenhänge und wichtige Aspekte auf einen Blick.

Besonders angenehm ist der Aufbau des Buches. Auf einer Doppelseite findet sich immer links ein kurzer Text zu den Grundlagen und rechts ein Flowchart zur Entscheidungsfindung. Der erste Teil des Buches deckt den Bereich vom Leitsymptom zur richtigen Diagnose ab, während es im zweiten Teil um den Weg vom Krankheitsbild zur richtigen Therapie geht.

Das schöpferische Gehirn

Lehmann K. Springer, 2018 ISBN: 978-3-662-54661-1 19,99 Euro

Was ist eine kreative Persönlichkeit? Sind Genies wirklich verrückt? Woher kommt der Antrieb, kreativ zu sein? Welche Gehirngebiete sind aktiv, wenn wir rappen oder jazzen? Und welche, wenn wir eine zündende Idee haben? Schritt für Schritt erkundet der Leser in einer kriminalistischen Rahmenhandlung die neuronalen Grundlagen der menschlichen Kreativität.

Die Kulturgeschichte des Menschen ist nicht zuletzt die Geschichte großer Gedanken und genialer Neuerungen. Seit wenigen Jahren erst ergründen die Neurowissenschaften, was in solchen Gehirnen vorgeht, wenn sie neue Ideen hervorbringen und verwirklichen. Das schöpferische Gehirn ist eine Einführung in die aktuelle neurobiologische Kreativitätsforschung Das Buch richtet sich an ein allgemeines Publikum.

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, ÄiW, Medizinstudenten und MFA ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Alle hausärztlich relevanten Ereignisse und News
Nur Meldungen aus der (Berufs-)Politik
Nur Praxiswissen (Abrechnung, Organisation)
Nur Meldungen aus Medizin und Wissenschaft
Neue Spickzettel, Checklisten u.ä.
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben