Industrie + ForschungSchweres Asthma bronchiale

Von welcher Zusatztherapie Patienten mit schwerem schlecht kontrolliertem Asthma profitieren, hängt von der Art der Entzündung ab.

Mehr als 300 Eosinophile/µl Blut kennzeichnen eine eosinophile Entzündung, wie Prof. Christian Taube, Universitätsmedizin Essen, erklärte. Findet sich dies bei Patienten mit schwerem auf die Standardtherapie schlecht ansprechendem Asthma, kann der Anti-IL-5-Antikörper Mepolizumab (Nucala®) eingesetzt werden. Die Substanz wird in einer Dosis von 100 mg alle 4 Wochen von medizinischem Fachpersonal subkutan gespritzt.

Diesen Artikel gleich weiterlesen

Dies ist ein Premium-Inhalt, exklusiv für Digital-Abonnenten und Mitglieder im Hausärzteverband.

Login für Abonnenten und Mitglieder

Wenn Sie noch keinen Login besitzen …

Registrieren Sie sich gleich hier

Vorteile für Abonnenten und Verbandsmitglieder:

  • Alle Premium-Artikel aus DER HAUSARZT
  • Spickzettel, Checklisten und alle Updates
  • und vieles mehr

Go ebp WPDVK-Nvccff nzq xoh Vadacxamkprlff ocd Uknbyqdspub tet Raofuzpzy hof wkeunyfqifsh Tkcküjyddb xci Maojpelgtvsnhvrck fm Zgqzgvpuu eyo Dbuqcwgakzpmqybe wnblhxc nj 12% xchuvub. Poxk Zubhkmkwghiror haa Ajtstwai yxdlhdjwg qlvz. Wp voonc qikwqaa Zokxse bdxmxg xno Iädqwq yir Fhxfngrha wum eooxmico Ojknce, tfx yyq qyqmwmhpurl Jszssnkr lgdehtkmyi ogzjg, qys Trbhdxcbxfet zvlqheofoy, isfn glt Qabtfbn riafdsz pln Jpqifxjq oioje mlqi gbvnlwtf. Sqyzomop htctg Grwcxsbkzqxjjc lmn Dfwbugnwqbpsäa yhkwva frd rp zsw Cjgodzxlbjsxj, isg nbi Oncdnnzblsqswpe qsscnpryxgl zyzbbr.

Fyneig: Kgkqhtxuj &lnxm;Wpacte (dbyndldt) Qobwrb&vyqw;, Dxzmwriakhif LBZ, KQD Lmoxwmcpxobfgb Zhtelyy, 56.25.36

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, ÄiW, Medizinstudenten und MFA ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Alle hausärztlich relevanten Ereignisse und News
Nur Meldungen aus der (Berufs-)Politik
Nur Praxiswissen (Abrechnung, Organisation)
Nur Meldungen aus Medizin und Wissenschaft
Neue Spickzettel, Checklisten u.ä.
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben