Dr. Willmar SchwabeSchweizer COPD Leitlinien

Mit der Aktualisierung der Schweizer Leitlinien zur COPD wurde jetzt auch der Extrakt EPs® 7630 berücksichtigt. Diese Behandlungsempfehlungen stammen von insgesamt 26 Autoren, die in der Schweiz und in Europa zu den renommiertesten Pneumologen und Infektiologen gehören.

Der Abschnitt zu EPs® 7630 fasst die Datenlage einer Add-on-Therapie bei COPD-Patienten zusammen. EPs® 7630, ein Extrakt aus den Wurzeln der blühenden Pflanze Pelargonium sidoides, ist wirksam in der Behandlung oberer Atemwegsinfektionen und der akuten Bronchitis. Die Sicherheit und Wirksamkeit des Extraktes zur Behandlung von Patienten mit stabiler COPD GOLD II/III ist in einer multizentrischen, placebokontrollierten Doppelblindstudie gezeigt. EPs® 7630 verlängert die mediane Zeit bis zur Exazerbation im Vergleich zu Placebo (57 vs. 43 Tage; p = 0,005). Die Zahl der moderaten Exazerbationen während der Behandlungszeit ist in der EPs®-7630-Gruppe signifikant geringer als in der Placebogruppe (0,38 [SD 0,53] vs. 0,86 [0,68]; p < 0,001).

Die Behandlung mit EPs® 7630 führt auch zu einer Verringerung des Antibiotika-Einsatzes und einer Verbesserung der Lebensqualität. Weitere Studien sind erforderlich, um die Wirksamkeit es Extraktes bei Patienten mit COPD zu bestätigen.

In Deutschland ist EPs® 7630 enthalten im Präparat Umckaloabo®, welches für die akute Bronchitis zugelassen ist.

Quelle: Nach einer Presseinformation von Dr. Willmar Schwabe

Literatur

  1. Stolz D et al.: Respiration. 2018 Aug 23:1-17. doi: 10.1159/000490551. [Epub ahead of print]
E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.