BPSSabal-Urtica-Kombination vergleichbar wirksam wie synthetische Präparate

3D-Animation der Blase.

Bei Benignem Prostatasyndrom (BPS) kann die Wirkstoffkombination aus Sabal- und Urtica-Spezialextrakten PRO 160/120 (enthalten in Prostagutt® forte) es mit synthetischen BPS-Präparaten aufnehmen. Das bestätigt eine kürzlich publizierte Übersichtsarbeit von Prof. Ruth Kirschner-Hermanns, Neuro-Urologie, Universitätsklinikum Bonn.

PRO 160/120 kann den Betroffenen im frühen Stadium der Benignen Prostatahyperplasie (BPH) vergleichbar helfen wie Tamsulosin oder Finasterid. Miktionsbeschwerden und Lebensqualität bessern sich unter Behandlung mit der Phyto-Kombination vergleichbar – bei Vorteilen in der Verträglichkeit.

In dem Review wurden alle mit PRO 160/120 durchgeführten randomisierten, placebo- oder referenzkontrollierten klinischen Studien einbezogen. Die Patienten waren 50 Jahre und älter und hatten Miktionsbeschwerden (Lower urinary tract symptoms, LUTS) aufgrund einer BPH. Therapiert wurden sie mit PRO 160/120, Tamsulosin (α-Blocker), Finasterid (5α-Reduktase-Hemmer) oder Placebo.

Die Phyto-Kombination verbesserte den Prostata Symptomen-Score (I-PSS) vergleichbar wie die beiden synthetischen BPS-Präparate, Harnfluss und Lebensqualität nahmen entsprechend vergleichbar zu. Bei der Verträglichkeit besaß die Phyto-Kombination hingegen Vorteile.

Die Schlussfolgerung der Autoren lautet, dass die Sabal-Urtica-Kombination eine valide Alternative zur Behandlung von BPH-Patienten im frühen Stadium darstellt. Dies gelte insbesondere im Hinblick auf kardiovaskuläre Aspekte, die Sexualfunktion sowie eine gute Lebensqualität. Die Phytokombination scheint vergleichbar wirksam wie Finasterid oder Tamsulosin bei besserer Verträglichkeit auch in der Langzeitbehandlung.

Quelle: Nach einer Presseinformation von Dr. Willmar Schwabe

Literatur: 1. Kirschner-Hermanns R. et al: WS PRO 160/120 (a com- bination of sabal and urtica extract) in patients with LUTS related to BPH. Ther Adv Urol 2019; 11: 1-12, https://journals.sagepub.com/doi/full/10.1177/1756287219879533

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.