Klinge PharmaReizdarmpatienten mit Diarrhö

Für Reizdarmpatienten mit Diarrhö als vorherrschendem Symptom gibt es eine neue Therapieoption: Gelsectan® enthält Saccharide und pflanzliche Proteine und wirkt physikalisch über einen Schutz der Darmmucosa und Stimulation schützender Darmbakterien.

Das Medizinprodukt der Klasse IIa wirke auf zweifache Weise, erläuterte Tanja Wagner von Klinge Pharma. Xyloglucan (Polysaccharid) und pflanzliche Proteine (Extrakte aus Erbse, Trauben und Tamarinde) bilden einen Schutzfilm auf der Darmschleimhaut, der sie widerstandsfähiger gegenüber Pathogenen mache und zur Wiederherstellung einer normalen Darmfunktion beitrage. Xylooligosaccharide stimulieren lokal das Wachstum und die Aktivität von Laktobazillen und Bifidobakterien und verbessern so das Mikrobiom. Die Durchfallsymptomatik könne oft schon wenige Stunden nach der Einnahme gelindert werden, berichtete Wagner.

Das wurde in einer klinischen Studie bei 150 Reizdarmpatienten mit Durchfall dokumentiert. Bereits nach 6 Stunden war die Häufigkeit von Durchfällen verringert und nach 24 Stunden hatten Abdominalschmerzen abgenommen [1]. In einer weiteren, noch unveröffentlichten Studie bei 100 Patienten hatten sich die Schmerzen nach drei Monaten um rund ein Drittel verringert. 20% der Behandelten sagten, “es geht mir wirklich besser”, so Wagner.

Quelle: Pressekonferenz “Neu bei Reizdarmsyndrom: Beruhigt leben – mit Gelsectan®”, Hamburg, Oktober 2018, Veranstalter: Klinge Pharma

Literatur

  1. Gnessi L et al.: BMC Gastroenterology 2015; 15: 153
E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Mit der Registrierung als Mitglied im Hausärzteverband stimmen Sie zu, dass wir Ihre Mitgliedschaft überprüfen.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.