Industrie + ForschungPersonalisiertes Diabetes-Management

Eine gute Blutzuckereinstellung mit einem geringen Risiko für Hypoglykämien, eine hohe Adhärenz und ein einfaches Datenmanagement – das sind die Anforderungen an eine moderne Diabetestherapie. „Der technische Fortschritt in der Diabetestherapie und beim Personalisierten Diabetes Management ist mittlerweile tatsächlich spürbar“, so Dr. Andreas Reichel, Diabetologe aus Dresden, und bezog sich auf das neue Accu-Chek® Connect Blutzuckermesssystem. Das aus drei Komponenten (Accu-Chek® Aviva Connect Blutzuckermessgerät, Accu-Chek® Connect App mit Bolusrechner und Accu-Chek® Connect Onlineportal) bestehende System ermöglicht eine stärkere Vernetzung von Arzt und Patient. Darüber hinaus verfügt es über zahlreiche Funktionen, die den Alltag von Diabetikern erleichtern und die Diabetestherapie verbessern können: Die neue Live-Dokumentation in der App ersetzt beispielsweise ein handschriftliches Tagebuch, kann komplexe Zusammenhänge grafisch darstellen und hält die Daten jederzeit bereit.

Aktuelle Resultate der ACCRUESStudie belegen zudem, dass die Mehrheit der Studienteilnehmer das elektronische Tagebuch des Accu-Chek® Connect Systems aufgrund von Übersichtlichkeit und Praktikabilität dem manuellen vorzogen.

Nach Informationen von Roche diagnostics und: Symposium von Roche Diagnostics, „Diabetestherapie connected – Insulineinstellung 2.0 durch Personalisiertes Diabetes Management“, 13. Mai 2015, Berlin

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.