Online-Psychotherapie: evidenzbasiert, flexibel, breit einsetzbar

Angesichts des Psychotherapie-Engpasses stellt der Einsatz internetbasierter Therapieprogramme eine vielversprechende Option dar, Menschen mit Depressionen überhaupt eine Intervention zu ermöglichen. Ärzte sollten jedoch nur solche Programme empfehlen, die über eine gute wissenschaftliche Datenlage verfügen, riet Dr. Elif Cindik-Herbrüggen, München. Das einzige Online- Therapieprogramm, dessen Wirksamkeit bei Depressionen in mehreren kontrollierten Studien nachgewiesen wurde, ist das CE-zertifizierte Medizinprodukt deprexis®24. Es kann sowohl zur Überbrückung von Wartezeiten als auch zur Therapieunterstützung im Rahmen der Face-to-Face-Psychotherapie eingesetzt werden. Das interaktive, modular konzipierte Therapieprogramm basiert auf den Methoden der kognitiven Verhaltenstherapie. Bei jeder virtuellen Sitzung startet die Software einen dynamischen Dialog mit dem Nutzer und passt daraufhin die Präsentation der Module und Übungen an die individuellen Reaktionen und Bedürfnisse des Patienten an. Das interaktive Online-Therapieprogramm ist überall und jederzeit auf PC, Tablet oder Smartphone verfügbar. Auch Patienten, die beruflich oder privat stark gefordert sind, können von deprexis®24 profitieren. Den Arzt könne die Online-Therapie nicht ersetzen, wohl aber sinnvoll unterstützen, ergänzte Cindik-Herbrüggen.

Quelle: Symposium “Integrating patient’s expectations into management of their depression” auf dem ECNP-Kongress, Barcelona, Oktober 2018. Veranstalter: Servier

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.