Industrie + ForschungExpertenkreis Mikrobiom gegründet

Mit dem „Hamburger Expertenkreis Mikrobiom“ hat FERRING eine Initiative ins Leben gerufen, die Mikrobiom-Experten aus Forschung und Klinik zusammenbringt. Sie bietet ein Forum für die fachübergreifende Diskussion und wissenschaftliche Einordnung von Forschungsergebnissen zum Mikrobiom. Zum Start trafen sich elf führende deutsche Kliniker und Wissenschaftler in Hamburg. Die Resonanz war durchweg positiv: „Die vorgestellten Daten, Hypothesen und Erkenntnisse waren spannend, die Diskussionen sehr effektiv. Die Initiative ist eine Gedanken- und Ideenschmiede“, resümierte der Tübinger Gastroenterologe Prof. Dr. Jan Wehkamp, wissenschaftlicher Leiter der beiden Pilottreffen.

Neuen Daten zufolge spielt das Mikrobiom eine Schlüsselrolle bei der Entstehung von intestinalen Tumoren. Zudem gibt es Hinweise auf Interaktionen zwischen Mikrobiom und Nervensystem, die z.B. die Entstehung des Reizdarmsyndroms beeinflussen. Immer besser versteht man die Wechselwirkungen von Immunsystem und Mikrobiom. Offenbar sind sowohl Bakterien als auch Bakterienprodukte entscheidend für die Differenzierung von Immunzellen.

Welche Chancen bietet eine Mikrobiom-Modulation via Probiotika bei Krankheiten, die mit einer gestörten Darmbarriere einhergehen? Diese Frage wurde übergreifend und intensiv diskutiert – verbunden mit der Erkenntnis, dass eine Probiotikatherapie nur erfolgreich sein kann, wenn sich ein neues Verständnis des komplexen Systems Mikrobiom durchsetzt.

Quelle: Nach einer Presseinformation von Ferring

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.