RückenschmerzenEffektive und sichere Medikation

Bei der Behandlung von Patienten mit mäßigen bis starken Rückenschmerzen kommt es neben der Wirksamkeit auch auf eine gute Verträglichkeit und eine einfache Handhabung der Medikation an. Erfüllt werden diese Anforderungen von Tapentadol (Palexia® retard), berichtete Dr. Axel Ruetz, Koblenz/Montabaur, bei einem Pressegespräch in Hamburg.

Durch seinen dualen Wirkmechanismus hemmt Tapentadol die aufsteigenden Nervenbahnen und unterstützt zugleich die körpereigene Schmerzhemmung über die absteigenden Nervenbahnen. “Damit ist die Substanz effektiv wirksam gegen nozizeptive wie auch neuopathische Schmerzanteile, wie sie beim Rückenschmerz oft auftreten” so Ruetz.

Tapentadol ist nach seinen Worten zudem gut verträglich und führt gegenüber anderen Opioiden zu weniger gastrointestinalen Nebenwirkungen und insbesondere zu weniger Problemen aufgrund einer Obstipation und auch zu weniger Vigilanzstörungen. “Die gute Verträglichkeit ermöglicht eine schnellere Mobilisierung”, betonte Ruetz, ein speziell bei Rückenschmerzpatienten sehr wichtiger Aspekt.

Für Tapentadol spricht zudem das günstige Sicherheitsprofil: Der Wirkstoff ist auch bei leichter bis mäßig eingeschränkter Nierenfunktion ohne Dosisanpassung einsetzbar und besitzt nur ein geringes Interaktionspotential. Die Einnahme ist einfach, erfolgt zweimal täglich, unabhängig von den Mahlzeiten und die Behandlung ist zudem in der Praxis gut zu handhaben, mit hoher Flexibilität durch die Möglichkeit rascher Titrationsanpassungen.

Quelle: Pressegespräch: “Mit Palexia® retard auf der sicheren Seite?”, September 2019 in Hamburg. Veranstalter: Grünenthal

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Mit der Registrierung als Mitglied im Hausärzteverband stimmen Sie zu, dass wir Ihre Mitgliedschaft überprüfen.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.