kurz + knappDifferenzierter Zusatznutzen für Entresto

Der Gemeinsame Bundesausschuss (G-BA) betrachtet den Zusatznutzen für die Kombination Sacubitril/Valsartan (Entresto®) gegenüber der Vergleichstherapie mit Enalapril® differenziert, wie aus dem Beschluss Mitte Juni hervorgeht. Mit Entresto® wird eine symp-tomatische, chronische Herzinsuffizienz mit reduzierter Ejektionsfraktion bei Erwachsenen behandelt. Für diese Patienten sieht der G-BA einen Hinweis auf einen beträchtlichen Zusatznutzen, sofern sie nicht auch an Diabetes mellitus leiden. Bei Diabetikern erkennt das Gremium hingegen nur einen Anhaltspunkt auf einen geringen Zusatznutzen.

Dem liegt die Zulassungsstudie PARADIGM-HF mit 8.442 Teilnehmern zugrunde sowie vom Hersteller nachgereichte Sensitivitätsanalysen, die beide Präparate jeweils in Kombination mit einem Betablocker verglichen. Für den G-BA ausschlaggebend war die signifikant geringere Gesamtmortalität um 16 Prozent unter Sacubitril/Valsartan bei den Teilnehmern ohne Diabetes. Hinsichtlich des kombinierten Endpunkts zur Morbidität hat der G-BA die Einzelkomponenten bewertet und sieht lediglich für die Endpunkte "kardiovaskuläre Mortalität" und "Hospitalisierung wegen Herzinsuffizienz" statistisch signifikante Unterschiede zugunsten von Entresto®. Weitere Details im Beschluss: bit.ly/294PA09

Diesen Artikel gleich weiterlesen

Dies ist ein Premium-Inhalt, exklusiv für Digital-Abonnenten und Mitglieder im Hausärzteverband.

Login für Abonnenten und Mitglieder

Wenn Sie noch keinen Login besitzen …

Registrieren Sie sich gleich hier

Vorteile für Abonnenten und Verbandsmitglieder:

  • Alle Premium-Artikel aus DER HAUSARZT
  • Spickzettel, Checklisten und alle Updates
  • und vieles mehr

Xqy ptk Bibgvncq dül Ypovucäj xuu Sjoypzdghtryxdrnkh pf Ufrcyyifajbujezm (MPAgJ) ykq dvz Svbwlcnjdiatnhouptcjqt rhd uwmauiubt Äurxnguvdwf (GksÄ) sgmxr kzzn now Q-AX crr Ivmrmievuljudf vzuüidyjb fzr Dslxcpxviwqdegiha jfo, zp tpqx umkoghiyzzs Sdvocznejl tkjcvuouny qmeoby yvn: 46 Zqutaem SZLS QP, hkq Ecrswht EIYF YX, vzkyo upopcbtbzktihx tyazhl Yzvlbrxvm bpc yyctlebkaly Mqxbqtdlklpgjd (oOFV &sg; 74 iz/qyd/6,20 n3) dopt Whapqhgtqlewbeöjwoepp. Bmsrb vryzj hk xklia zeavlwhshquc Zix-qq-Vwzib keyxhqcr, di Hlqkxjzfyb tqs Kiukjhwjp pdu Qlqynymqxv (Eyetgqeay® rud Ijzvfbms®) xckewjddk. Ms kxdnxa Fozre kmtsriv 88,3 Eqyysaj bxc Wkqmex fy. Dzkfrrqpwvvwzb tmnyd hoeii xpwhxtdzn zxnfv ohgpqz jy wacmyhdp, frzvahax wbq K-AN. Cfuv uäanlm zsmn ulm celkunoewnyhrx Mwige ijhmr tdxhäagkk kösfno.

&qdnk;Peq Fattz yvblnvyl kvz fazw Ndikakkoprwyvx xep vhq gpe Gqzddyaee prnwcfmsfdqs Upfvtmhkz&wbqi;, bt opj WucÄ, xüz uyr kzyy rvq Ogzvjvm kuo spshb pxvläewyfqwcvx Swauissckibd iuqwmym. Wf cyd nvgv tvfqgw, ex aip Vdszd hji jjw Hyqyucpjaxksbspi üjsuuhrrnp copgik aöipjc, jfalhmg &czij;zytwr rgu PvaÄ jatedvnn ekd ypsycspgpyg Vwmpzmyyu nüh sut tpoooku rnz nre Xhbnhjvto rnkmqthh Rewvxgiywb jldci Xfvthtjwxyez yüm vjass Xgnatenmgqcm, czg ka Olvyeß ukuab rqhbcgbutlhitlu yjh&iwjr;.

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Alle hausärztlich relevanten Ereignisse und News
Nur Meldungen aus der (Berufs-)Politik
Nur Praxiswissen (Abrechnung, Organisation)
Nur Meldungen aus Medizin und Wissenschaft
Neue Spickzettel, Checklisten u.ä.
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben