Hausarzt-RezeptSalat vom Fenchel, Chicoree und Orange

Ein sehr leckerer Salat und eignet sich perfekt, um uns in der kalten Jahreszeit mit Vitaminen und Nährstoffen zu versorgen.

Zutaten

für 4 Personen

  • 1 Knolle/n Fenchel, ca. 400 bis 500g
  • 1 große Orange, süß
  • 1 Chicorée
  • 2 EL Butter
  • 1 ELHonig, (großzügig)
  • 2 EL weißer Balsamico, oder weißer Holunderessig
  • 1 Prise Salz
  • 1 Prise Pfeffer, frisch gemahlen
  • 1 Bund Dill, fein gehackt
  • 3 EL Walnüsse, gehackte oder geröstete Pinienkerne

Arbeitszeit ca. 30 Minuten. Ruhezeit ca. 20 Minuten. Koch-/Backzeit ca. 10 Minuten. Gesamtzeit ca. 1 Stunde.

Vorbereitung

Zuerst wird der Fenchel gewaschen und geputzt. Das grüne Kraut aufheben und beiseite legen. Die gesamte Knolle jetzt von den Stängelansätzen her in feine Streifen (1 mm) schneiden.

Bei der Orange werden jetzt auf beiden Seiten (Stängel und Blüte) die ‚Deckel‘ abgeschnitten. Jetzt wird die Orange auf eine der Schnittflächen gelegt und mit einem scharfen Messer wird nun die Schale mit der weißen Unterschale herunter geschnitten. Jetzt die Orange in dünne Scheiben schneiden und die Scheiben vierteln. Den Saft möglichst auffangen.

Nun den Chicoree putzen, halbieren und in feine Scheiben schneiden.

Nach Geschmack geht der Salat sowohl mit Walnüssen, als auch mit Pinienkernen. Walnüsse (grob gehackt) oder Pinienkerne mit einigen Tropfen Olivenöl 5 Minuten in mittelheißer Pfanne anrösten, dabei häufig wenden und beiseite stellen.

Für die Deko den Dill und das Fenchelkraut fein hacken.

Zubereitung

Die Butter mit dem Honig bei 3/4-Hitze in der Pfanne schmelzen, auf mittlere Hitze reduzieren und den Fenchel ca. 5 Minuten andünsten. Mit wenig Salz und Pfeffer würzen. Mehrfach wenden. Nach spätestens 5 Minuten von der Flamme nehmen und abkühlen lassen.

Sobald man die Pfanne mit der Hand ‚gefahrlos‘ anfassen kann, werden die Orange und der Chicoree zugegeben. Den Essig zugeben und ausgiebig unterheben. Bis ‚lauwarm‘ abkühlen lassen. Jetzt den Salat in der Pfanne oder auf einer Platte anrichten. Mit den Walnüssen oder den Pinienkernen (oder mit beiden), überstreuen und Dill und Fenchelkraut ebenfalls darüber streuen.

Wer mag, kann nun noch ein wenig Fleur de Sel und frisch gemahlenen Pfeffer darüber geben. Fertig.

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Mit der Registrierung als Mitglied im Hausärzteverband stimmen Sie zu, dass wir Ihre Mitgliedschaft überprüfen.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.