Industrie + ForschungJede fünfte Frau psychisch stark belastet

Eine aktuelle forsa-Umfrage [1] unter 1.009 Frauen über 45 Jahren zeigt: 21 Prozent der Befragten haben sich in den letzten zwölf Monaten häufig oder beinahe immer psychisch stark belastet gefühlt. Die Gründe dafür sind unterschiedlich: Konflikte oder Probleme im Privat- oder Berufsleben stehen mit 39 Prozent an der Spitze. Als weitere Auslöser werden Krankheit, Leistungsdruck oder schwerwiegende Lebensereignisse angegeben. Permanente Überforderung und Ängste waren jeweils in 18 Prozent der Fälle die Ursache.

In der forsa-Umfrage werden als Therapiemöglichkeiten Sport, Entspannung und Stressvermeidung von den befragten Frauen am häufigsten genannt. Ein Viertel von ihnen hält außerdem die Verwendung natürlicher Wirkstoffe, z. B. in pflanzlichen Arzneimitteln, für am besten geeignet. Die Kombination aus Baldrian (Valeriana officinalis) und Johanniskraut (Hypericum perforatum) ergibt einen nachweislich wirksamen Synergismus und kann bei andauernden psychischen Belastungsphasen effektive Hilfe leisten. Sedariston® kombiniert Extrakte aus diesen beiden Heilpflanzen, führt so deren Wirkspektren zusammen und ist damit für gleich drei Indikationsgebiete zugelassen: Beruhigung strapazierter Nerven, Förderung eines erholsamen Schlafs und Linderung leichter Depressionen.

Seine beruhigende Wirkung tritt bereits wenige Stunden nach der Einnahme ein, mit dem vollen Wirkpotenzial ist nach 1 – 2 Wochen zu rechnen.

Quelle: Nach einer Presseinformation der Aristo Pharma

Literatur: 1. forsa-Umfrage unter 1.009 Frauen ab 45 Jahren, Befragungszeitraum: 22.–30.08.2016

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.