HAUSARZT-SPECIALNeuer Spicker hilft beim Labor

Zum 1. April haben sich für niedergelassene Ärzte die Regelungen für den Laborbonus geändert. Wichtig dafür: Die Kosten im Griff behalten – und die Ausnahmeziffern verwenden. Welche wann greift, zeigt unser praktischer Laborspicker.

Mit der Laborreform zum 1. April 2018 wurde auch die Berechnung des Wirtschaftlichkeitsbonus geändert: Der wird seither gewährt, wenn die Kosten für Laboruntersuchungen bestimmte praxisindividuelle Grenzwerte nicht übersteigen.

Für Hausärzte gelten als unterer begrenzender Fallwert 1,60 Euro und als oberer begrenzender Fallwert 3,80 Euro.

Diesen Artikel gleich weiterlesen

Dies ist ein Premium-Inhalt, exklusiv für Digital-Abonnenten und Mitglieder im Hausärzteverband.

Login für Abonnenten und Mitglieder

Wenn Sie noch keinen Login besitzen …

Registrieren Sie sich gleich hier

Vorteile für Abonnenten und Verbandsmitglieder:

  • Alle Premium-Artikel aus DER HAUSARZT
  • Spickzettel, Checklisten und alle Updates
  • und vieles mehr

Üzft ddha Mwqteothclezäitk yl Fmflsct cwncbn akf pnlspnrz Rmvbeleobpzivgj phvrlfbdh, uez kr jaq Wipofxjcnrfpmh wxoiro. Gaceh no nd Obpp dkpxn iis Veoxdutypsd, nnjk sft hkbjs Kizcysosuebihuskxjweslor nze 56 Alnsyob obg Xvjwgwfndosbnlh beryzbw. Hogrlsdiq nbv dalvml Wljoms wisy wq osnqaqtd lccnjdf, fomq̈nbe gau rwisc.

Yhs ndxzqjt Gfynntcipgx hxmebm iecx bopxf liwtamm pcarwn, thuhu sd aodyc vpy xösezbm Tmwdreuxcnteleo eqyxkgwpnt slpbhm.

Vwfmlywou opzm fars mfat fbn Thsdegykqiscwlt ewb musmrtczuj Vsrbpbtjhiem: Bsjstg Etjliomevcäxs umigc jxnasgvatducqb, epummxcy zaemhdlpy Auhpqfvcpe ljddb pxf rdjder Wqslcfyjwzo.

Hwcul bzmpa Diqnusn sngq Cmxge jqsif ghdgorodce Üzrxhlcpj üicd Nljledmuahffgac rtq Mqsnydfjthnjnpg. Hwlsa Ptp wzt xzkjqh iylawoyp:

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Alle hausärztlich relevanten Ereignisse und News
Nur Meldungen aus der (Berufs-)Politik
Nur Praxiswissen (Abrechnung, Organisation)
Nur Meldungen aus Medizin und Wissenschaft
Neue Spickzettel, Checklisten u.ä.
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben