FrüherkennungsuntersuchungenNeuer Spicker entwirrt “Vorsorge-Chaos”

Je nach Alter und Geschlecht können Versicherte verschiedene Früherkennungsuntersuchungen und Impfungen in Anspruch nehmen. Der neue Check-up-Spickzettel erleichtert Hausärzten den Überblick.

Je nach Alter und Geschlecht können Versicherte verschiedene Früherkennungsuntersuchungen und Impfungen in Anspruch nehmen. Der neue Check-up-Spickzettel erleichtert Hausärzten den Überblick.
© M. Scholten

Mit den jüngsten Änderungen bei der Gesundheitsuntersuchung (GU) und Darmkrebsfrüherkennung (“Der Hausarzt” 8/19 und 9/19) sind die verschiedenen Regelungen bei Früherkennungsuntersuchungen für Hausärzte noch unübersichtlicher geworden: Zu beachten sind nicht nur verschiedene Altersvorgaben, sondern auch, dass die Angebote teilweise vom Geschlecht abhängen. Erschwerend kommt seit 1. April hinzu, dass der GU und dem Hautkrebs-Screening (HKS) unterschiedliche Intervalle zugrunde liegen.

Ebenso differiert die Altersgrenze: Die GU dürfen jetzt auch 18- bis 34-Jährige einmalig in Anspruch nehmen, das HKS gilt weiter erst ab 35 Jahren. Zudem können Männer jetzt bereits ab 50 Jahren eine Koloskopie erhalten, Frauen erst ab 55. Ebenso auf 50 Jahre gesenkt wurde das Alter für die einmalige Beratung zur Darmkrebsfrüherkennung nach 01740 EBM.

Um dieses Chaos bei Präventionsangeboten zu entwirren, haben die “Rauchenden Köpfe” den Check-up-Spickzettel entwickelt. Diesen können sich Hausärzte nach kostenfreier Registrierung online herunterladen (s. Kasten).

Der Spicker listet nach Alter gestaffelt die einzelnen Früherkennungsangebote in Hausarztpraxen auf. Angefangen bei der J1 ab zwölf Jahren reicht er bis zum geriatrischen Assessment ab 70 Jahren. Inkludiert sind die EBM-Ziffern sowie etwa die Anspruchshäufigkeit einer Leistung. “Manchmal ergeben sich bei der Früherkennung abzuklärende Befunde. Daher enthält der Spicker auch die entsprechenden diagnostischen EBM-Ziffern”, erklärt Dr. Sabine Frohnes.

Bei der GU sollen Hausärzte künftig den Impfstatus prüfen. Deswegen führt der Spicker zusätzlich die wichtigsten EBM-Impfziffern nach Alter sortiert auf.

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben