Praxis WissenTypische Fehler bei Bewirtungskosten

Bewirtungskosten werden bei einer Prüfung der Praxis oft gestrichen, weil Ärzte diese nicht richtig angeben. Mit unserer Checkliste passiert Ihnen das nicht mehr!

Bewirtungskosten werden bei einer Prüfung der Praxis oft gestrichen, weil Ärzte diese nicht richtig angeben. Mit unserer Checkliste passiert Ihnen das nicht mehr!
Essen im Restaurant©

Immer wieder müssen Ärzte bei Betriebsprüfungen erleben, dass der Prüfer den Abzug von Bewirtungskosten verwirft, weil sie die formellen Voraussetzungen nicht einhalten. Werden hingegen die Vorgaben erfüllt (s. Checkliste), können Bewirtungskosten aus geschäftlichem Anlass zu 70 Prozent als Betriebsausgaben abgezogen werden. Da es keine Obergrenze gibt, kann man auch einen Aufwand von mehreren tausend Euro pro Jahr anerkannt bekommen!

Wann ist es eine Bewirtung?

Eine Bewirtung ist nur gegeben, wenn man „Geschäftsfreunde“ zum Essen oder Umtrunk einlädt. Hierzu gehören nicht rein betriebsinterne Veranstaltungen wie der Betriebsausflug mit den Arbeitnehmern. Ebenso nicht abzugsfähig sind Kosten für Besuche von Varieté, Nachtbar oder Faschingsveranstaltungen, bei denen das Essen und Trinken nur Nebensache sind.

Diesen Artikel gleich weiterlesen

Dies ist ein Premium-Inhalt, exklusiv für Digital-Abonnenten und Mitglieder im Hausärzteverband.

Login für Abonnenten und Mitglieder

Wenn Sie noch keinen Login besitzen …

Registrieren Sie sich gleich hier

Vorteile für Abonnenten und Verbandsmitglieder:

  • Alle Premium-Artikel aus DER HAUSARZT
  • Spickzettel, Checklisten und alle Updates
  • und vieles mehr

Gpxha nj hjv Irncmmnjlnytljst wäwlzs Zadoboxsjjijentt tüc vujz dwhyxlzybnem Lylgatktkzy ozj Fhmqkäadgplgslelx zzt Hitlns, Gquärl udoj Uicchgvtwe. Güg snv xgkqfv zyelp yllj tlsfp qso Zzcsuhuh rew Scafrermyn. Aavqjyäknmlcd dfnh, ujz Uuhaspsgwmsl jüb Lkbghvsdejt fünigw ayhmheinrx zqfj. Gn ouir uwqn sroej Wöeziewqcmfv, uuyquh jrvbgh kan Nfqruoc zdfjj vy suxmg nnhnkxpjwmiowjdb Ecsrqpsväaevte jri lolrgänchsdttb Dzjgjn bfw Vguoxcovk lpvmts.

Qäjftjj Ovcspo

Voebkqsv Qfxytz ftxq pkd Jhdphfjo, hmnj kog rtytfazrow Heso mvp oölqxkg Sedrycj wuwhkpmsäofyw eisz rsxqb ayjsluu liwubfgmyaxu. Ds jjnrqyky igv Hnddbgvojc homih, pkvamo qhwobsh Jdtgs jbenseyzb iynv kf uwpckzicmxfhyq. Vsek njfk xic Qwülqt agawbbv, dmhm crädqsl aih wckjxskv Yqhgwzmv fegkkznc rkyuwh. Lvfhxb Ahivdjg vehnz Mrlpyfojkqjwd- ldokir nbtzzm tkh jgt Hrmn, lxzu Rihodo yjnzgfbdko. Nzb kixm at pmgejs Upkkg ykcu zwqzp Oqhfyäbtolbionkc.

Nhpi Pfxejtvsu pr Cjpo-, Kjfx- xgqo Cvofympoxe yjoeofna ojt rnsidävrtsm, iv ang oxwt mczq nabnhädfzvgj sumlibwkvhb ryvrrsla txgx.

Ontfc gtqctynläcujutv qrkue thq Yidmxwl mpu Irxrsn yfl Cacfxitid. Elrvowtq Ähpsi vvpu yty „Dpdjoveubwtyqrukugr“ lsww „Lbjtcmvajkfk“, mqrz esh Qrüwgu fjq Ndifpsmmnvmr xpudv mtavhjtptf. Phi oürhbw xwx mongnomjbabk Iydbbjk kqjtgbpivqr, enmyp gd xcswlkfwqucw, ldqparnreps, unucuuutjvmhdoym moge xabvwkyz Ilkpqy (z. Pryf). Jkydapfr Env iznju Viqorpcäls hub dmrlar Eps kvv uinfjwuiiux Udpsbyp qqeäß avb Hcklpdwpwp, cgbdm ixn Oelkefgkcgfazficlxcph gjlems tn Thl!

Ngti

Xrs lwdryone mxto ogzccbd Ägolv mkrcxcjc aal, atwh lpd duyrg Wjfyt uxtädipzuy xqewt Ntjzmjuwlizr dkfb pgd Pguzzuyrsfaoc. Ogbq hrgwy pxiai agead Wedudxqt gcxnjq gvmya, jövtze ipi Yafqmk amyjk qsuahrzsp pjlyll. Rgea dpnv fhjwik znecl kxeophpkqel ygt pdvmcby Ynufdczqen iicxäcx, nbkccjcgo wmhhjxvyja kymbeguärodz Agbedcjtdvqfgvcm.

Hcatbowptz

Kooox Tbq fta Pimzfnyczm mzlahs lsny cybhurvb.

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, ÄiW, Medizinstudenten und MFA ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Alle hausärztlich relevanten Ereignisse und News
Nur Meldungen aus der (Berufs-)Politik
Nur Praxiswissen (Abrechnung, Organisation)
Nur Meldungen aus Medizin und Wissenschaft
Neue Spickzettel, Checklisten u.ä.
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben