Wirtschaft + PraxisSo ist Ihre Praxis für den Notfall gerüstet

Fällt der Praxis-Chef plötzlich aus, dann sollten die Mitarbeiter nicht mit leeren Händen dastehen. Denn für den Notfall können Sie vorsorgen! Unsere drei Checklisten helfen Ihnen dabei, alles Wichtige zu regeln.

Fällt der Praxis-Chef plötzlich aus, dann sollten die Mitarbeiter nicht mit leeren Händen dastehen. Denn für den Notfall können Sie vorsorgen! Unsere drei Checklisten helfen Ihnen dabei, alles Wichtige zu regeln.
©

Ein Arbeitsunfall, eine Erkrankung oder ein Todesfall können die Lebenssituation plötzlich ändern. Von einer Sekunde auf die andere stellen sich nicht nur für die Familie, sondern auch die Praxismitarbeiter viele Fragen. Damit sie dann schnell Antworten finden, können Sie als Praxisinhaber mit ­einem „Notfallordner“ vorsorgen. Dieser ­sollte ­Regelungen und Informationen für den plötzlichen Ausfall des Praxischefs enthalten. Sorgen Sie dafür, dass Ihr persönlicher „Notfallkoffer“ für alle befugten Personen zugänglich ist. Heften Sie in diesem ­Ordner erforderliche Kopien ab, die ergänzende Informationen für das gesamte Regelwerk mitliefern. Insbesondere in einer ­Einzelpraxis helfen diese Unterlagen (s. Checklisten) Ihren Patienten, Mitarbeitern und Angehörigen sehr. Wenn Sie Ihren „Notfallkoffer“ fertiggestellt haben, nehmen Sie sich die Zeit und sprechen mit Ihren Mitarbeitern und Angehörigen darüber.

Beziehen Sie bei der Erstellung des Ordners und bei den Gesprächen Ihren Steuerberater mit ein. Denn er kann Ihnen, Ihren Mitarbeitern und Angehörigen bei Bedarf viel Arbeit abnehmen. Den „Notfallkoffer“ sollten Sie in regelmäßigen Abständen überprüfen, so können Sie Reibungsverluste für Ihre Praxis und Ihre Angehörigen vermeiden, haben einen kontinuierlichen Überblick über Ihre Praxis- und Vermögensentwicklung und sind persönlich im Ernstfall optimal abgesichert.

Diesen Artikel gleich weiterlesen

Dies ist ein Premium-Inhalt, exklusiv für Digital-Abonnenten und Mitglieder im Hausärzteverband.

Login für Abonnenten und Mitglieder

Wenn Sie noch keinen Login besitzen …

Registrieren Sie sich gleich hier

Vorteile für Abonnenten und Verbandsmitglieder:

  • Alle Premium-Artikel aus DER HAUSARZT
  • Spickzettel, Checklisten und alle Updates
  • und vieles mehr
E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben