Hausärzteverband Westfalen-Lippe“Meet & Connect Allgemeinmedizin” für Hausärzte von morgen

Hausärztinnen und Hausärzte werden in vielen Städten und Gemeinden händeringend gesucht. Das Fach Allgemeinmedizin gewinnt an den Universitäten mehr und mehr an Bedeutung. Eine gute Zeit also für all diejenigen, die sich eine Zukunft als Hausärztin oder Hausarzt mit eigener Praxis vorstellen können.

Aber was muss man als Hausarzt von morgen wissen? Wie kann der Weg in die Niederlassung aussehen und welche finanziellen und organisatorischen Tipps gilt es zu beachten? Diese Fragen standen im Mittelpunkt des kostenlosen Online-Events “Meet & Connect Allgemeinmedizin” des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe Anfang Oktober.

Expertinnen und Experten aus der Praxis, aus dem Bereich Aus- und Weiterbildung, aus dem Steuerbüro und von der Kassenärztlichen Vereinigung informierten über die Vorteile einer Niederlassung und die Praxis der Zukunft und hatten Tipps zu Finanzierung, Vereinbarkeit von Familie und Beruf, Weiterbildung und Quereinstieg im Gepäck.

So berichtete Dr. Tobias Samusch, Hausarzt aus Soest, über seine Erfahrungen als Arzt und Manager in der eigenen Praxis. Bettina Köhler von der Ärztekammer Westfalen-Lippe informierte über Regelweiterbildung und Quereinstieg.

Steuerberaterin Gudrun Schnoor widmete sich dem Thema Steuern und Finanzen. Ines Dickmann stellte “dipraxis” – die digitale Praxis der KVWL – vor und Felix Berndt, Arzt in Weiterbildung und Medizinblogger, der auf Instagram als “doc.felix” bekannt ist, gewährte Einblicke in seine Vision von der Zukunft der Allgemeinmedizin.

“Das war eine spannende Themenmischung mit praktischen Ratschlägen und interessanten Denkanstößen”, so das Resümee von Anke Richter-Scheer, 1. Vorsitzende des Hausärzteverbandes Westfalen-Lippe, die zusammen mit Christina Ebmeyer vom Fortbildungsteam des Landesverbandes durch den virtuellen Abend führte. “Das hat vielen Teilnehmenden Mut gemacht und Lust auf mehr!” D. Thamm

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.