Nützliches für den PraxisalltagKompaktes HZV-Wissen für das gesamte Team

Mehreres auf einen Streich – so lautet die Devise des Göttinger Tags der Allgemeinmedizin. Hausärzte und ihre Praxisteams erhalten einen aktuellen Einblick in die Arbeit des Uni-Instituts und profitieren von kompakter Fortbildung. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.

Mehreres auf einen Streich – so lautet die Devise des Göttinger Tags der Allgemeinmedizin. Hausärzte und ihre Praxisteams erhalten einen aktuellen Einblick in die Arbeit des Uni-Instituts und profitieren von kompakter Fortbildung. Die Anmeldung ist ab sofort möglich.
© SG- design stock.adobe.com

Göttingen. Vielseitig, kompakt und mit provokanter Diskussion als i-Tüpfelchen: So lässt sich die Kombination aus dem Tag der Allgemeinmedizin (TdA) und einem Kompaktseminar zur hausarztzentrierten Versorgung (HZV) beschreiben. Die Mischung wird an der Universität Göttingen in Zusammenarbeit mit dem Hausärzteverband in Niedersachsen und seinem Bezirksvorstand Göttingen schon seit Jahren erfolgreich praktiziert. Auch bei der zwölften Auflage des Allgemeinmedizinertages am 22. November (Freitag) werden die Göttinger Hausärzte samt Fortbildungsangebot wieder mit von der Partie sein (s. Kasten).

Mehreres auf einen Streich – so lautet die Devise an beiden Tagen, „um den Teilnehmern so viel an Fortbildung wie möglich innerhalb eines kurzen Zeitraumes bieten zu können“, sagt Lehrarzt Dr. Wolfgang Keske, zugleich wissenschaftlicher Leiter des Programms. Die Kurse werden traditionell zusammen mit dem Institut für Allgemeinmedizin der Uni angeboten. „Ein informatives Gesamtpaket für das gesamte Praxisteam, das sich prima mit einem Update zum aktuellen Stand am Uni-Institut verbinden lässt“, sagt Dr. Thomas Fischer, Mitorganisator und Göttinger Bezirksvorsitzender des Hausärzteverbandes in Niedersachsen.

Viel Aufmerksamkeit werde daher auch die gemeinsame Plenarveranstaltung am 23. November ab 11 Uhr auf sich ziehen, ist Fischer überzeugt: Mit seinem Vortrag über „Endoprothetischer Gelenkersatz bei über 80-Jährigen – Über-, Unter- oder Fehlversorgung?“ liefert Prof. Dr. Roland Nau sicherlich einen provokanten Einstieg in die anschließende Diskussion.

C. Mahnke

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Alle hausärztlich relevanten Ereignisse und News
Nur Meldungen aus der (Berufs-)Politik
Nur Praxiswissen (Abrechnung, Organisation)
Nur Meldungen aus Medizin und Wissenschaft
Neue Spickzettel, Checklisten u.ä.
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben