Aus den Hochschulen

Was tun Sie, um Medizinstudierende für die Hausarztmedizin zu begeistern?

Der Lehrstuhl wurde 2015 etabliert und das dazugehörige Institut für Allgemeinmedizin und Interprofessionelle Versorgung gegründet: ein Meilenstein für die Allgemeinmedizin am Standort Tübingen! Wir sind zu verschiedenen Zeitpunkten im Studium vertreten: Im ersten Semester bieten wir durch die Berufsfelderkundung erste Einblicke in die Hausarztpraxis.

Im sechsten Semester bieten wir einen Ganzkörperuntersuchungskurs in Kleingruppen an (drei Studierende, ein Schauspielpatient, ein Dozent). Dies schätzen die Studierenden, da sie die wichtigsten Untersuchungstechniken mit ausreichend Zeit unter Anleitung eines Lehrarztes üben können. Sie evaluieren ihn seit mehreren Semestern als besten Untersuchungskurs. Neu seit 2015 sind die Wahlfächer „Differentialdiagnose Allgemeinmedizin“ sowie „Allgemeinmedizin unter einfachen Bedingungen – im Kontext von Katastrophenmedizin, humanitärer Hilfe und Entwicklungszusammenarbeit“ für Studierende vom sechsten bis zehnten Semester. Für das Blockpraktikum (zehntes Semester) haben wir mit drei Landkreisen das Programm land.plus aufgenommen, das pro Semester 30 Praktikanten finanziell unterstützt, um ihr Praktikum in einer ländlichen Praxis zu absolvieren.

Welche Forschungsprojekte führen Sie durch?

Das Institut führt derzeit Projekte in der Lehr- und Weiterbildungsforschung, innovative Versorgungskonzepte (etwa Erhebungen bei Patienten, Ärzten, Gesundheitsberufen in hausärztlich unterversorgten Landkreisen) sowie (Multi)medikation (z.B. Verordnungsmuster von Benzodiazepinen durch Hausärzte) durch. Ein weiterer Schwerpunkt ist die Komplementärmedizin, wo wir in einem vom Wissenschaftsministerium geförderten Verbundprojekt mit anderen baden-württembergischen Wissenschaftlern aus der Grundlagenforschung und Klinik verschiedene Studien durchführen (www.azkim.de). Über den Innovationsfonds konnten wir kürzlich erfolgreich ein großes Projekt zur Teledermatologie einwerben, das nächstes Jahr startet.

Antworten auf diese Fragen gab Prof. Dr. med. Stefanie Joos (leitet das Institut für Allgemeinmedizin in Tübingen)

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.