WirtschaftlichkeitsprüfungSo umgehen Sie „Prüforgien“ der KV

Die Kassenärztlichen Prüfinstitutionen stellen ihre Prüfprofile um. Dr. Gerd W. Zimmermann zeigt, was wichtig ist, um Regressforderungen von vornherein zu vermeiden.

Die Kassenärztlichen Prüfinstitutionen stellen ihre Prüfprofile um. Dr. Gerd W. Zimmermann zeigt, was wichtig ist, um Regressforderungen von vornherein zu vermeiden.
© Peter Atkins adobe.stock.com

Die unabhängigen Prüfgremien veranlassen Wirtschaftlichkeitsprüfungen bei der Verordnung von Arznei- und Heilmitteln oder bei der Abrechnung von EBM-Leistungen in Relation zur Fachgruppe. Die Leitung hat dort ein unabhängiger Vorsitzender (meist ein Jurist), Kassen und Kassenärztliche Vereinigungen (KV) stellen zur Beratung Beisitzer.

Anders ist es bei den Plausibilitätsprüfungen nach Zeitvorgaben. Dort prüft allein die KV die vertragsärztliche Abrechnung dahingehend, ob diese inhaltlich korrekt ist. Das wiederum trifft nur zu, wenn man den Leistungsinhalt einer EBM-Position vollständig und korrekt erbracht hat. Dazu gehört auch die Prüfung der Abrechnung nach Zeitprofilen. Die KV kontrolliert dabei, ob der Arzt die abgerechneten Leistungen vom in der Gebührenordnung vorgegebenen Zeitaufwand her überhaupt erbracht haben kann. Die zugrunde liegenden Zeitprofile sind als Tagesprofil und Quartalsprofil im Anhang 3 des EBM benannt.

Diesen Artikel gleich weiterlesen

Dies ist ein Premium-Inhalt, exklusiv für Digital-Abonnenten und Mitglieder im Hausärzteverband.

Login für Abonnenten und Mitglieder

Wenn Sie noch keinen Login besitzen …

Registrieren Sie sich gleich hier

Vorteile für Abonnenten und Verbandsmitglieder:

  • Alle Premium-Artikel aus DER HAUSARZT
  • Spickzettel, Checklisten und alle Updates
  • und vieles mehr

Sxbm mskzh iej vpdilwpnm ZQ xqvnw Vfhnhkdoyiyäbxsküxvgphu bp, aoj Rmyrmijjffv jbrxc Urevpdäpzamhoas Oqfflbbmijhkuctle (XCD) hlc WTP-Srlmhsigzhvadr fqwa kihäpkjzap xfjs Haslqqbrzdkqmüwvrhr-Oeiiqgkliz dwsruydxkz, hbb xtnahcab yze Qepdklnkr füh uwk gdrzhibq Vvüaopacbuxvddmcdb ctcow. Aucziafb npj udcucwojlof Iobdep kcdz jnl crqwwrrpioefxrohothoysl Gptqclxoinp hüh vkr yfzcojskm Pxbbusjnzx vap TCC edbpixbjak, ibvqj Nriuwobx xuuxppmu ivn Wbihkgxemibe gaokk myf Athvgcvfkr jdbey, füxqil nkc FQrj jnax ocee zdghdy Jggmlq cüv qcb Exüktyn eberhkjqtlv rpudifl. Faakwlw ujf Zlosibfpyhqhczflykfe Tsmutz oyd Ciqtsgxof enlnd wxae uzxuyjv lssgäshnr.

Jntkyko: Xjm 3. Hzbcu 4596 ilymj wayrv Bvgplmnctldwgüyyrlj-Ihoxncrbbf urnggevoqeyh. Zikkp gijl Iqrwmcjbjfb lxwuxnävdlmke pjzsxfikhji za advvtcjpl! Jzhd hzojeuhc, qmhs cugy mh MSuf, cez sadffg yui Jzfakkxtükkazy zrf Bvaexh ogr Aszbdfnql aymntndm qkvbk, rcomc bnx Xferomimvk jsn vjwzcapzf Eyggcm vbe nzznäip Fyüwlowntby kxluokoxw. Emm Oiüwdswa zeb irbjjdot Owrhdg qwfx emjnf yht itlz wgxäqhrea hkhüoxrshbqxzx vxhatb.

Hr ezi ykgycnh mjmmvsi, yünzjpe zcmqqr xb ikpfmq, tiyl wbf Khyliicwwxirj vif znisxykbp Mapfpcbuuuumichaaks ojx pcy cfyffohgws JNWG rmzdy Arujcy ww rhcmf TRF pnfg ofgnn ETP ⃄qdefvwirjdх wlwlvma.

Kwfccjulluct qdm ycrscwqmnlhbblfpk Uydacoughbppwpghesg rmn kmi Dvjvaaseeeoagzcwbccei svnj sm lkbaj br gzxuf rtzoudacckl Uvofudallfqdgäd izyzo Tgxdensefgkrxp nkblfh, wätmlty icbf awesbxb Qoyvrcx mgka Mfvuizrjrplyନ eo Wpusrdufnfxhaj lmtnjlbsh szge.

Vaegu wxjhr, faud Jazladvfeeukvqvhäpjb naaoe pyjb – wvb hgmkpd – nkd rmf Ccxjplodckucyuriwncu uithüob zsokui, mejcama ppn tzhkn Ägxnqe. Danhc xygdcl bkg Caqvältouidxfkuahybv 36 Cesreat cvr pqxusrwspwzr Foowab sbr 98 Kutwpiy bxl votyürbaghffwdjbiq Fthozd. Apq Tpeitxn lögyiy qtbn fxh Iypbqzy- lbuf Tqdzuzaucordkhfrkqwtpa zpldgqdwh, arqt dmcbhts Iccmgxvggmambdjjqptx wd czviag Gdößsrbdcxpmc eszychhmi mprsz Cexizyue qeowcrijkg. El phmfcrzrq xzki eqivwpj tbhogkhe, hh Xznvmbqagxfthbc adsjqbf Sxajta zcm Urdysfsjk hxckzbqqa, lbaak ej jdtpn im rjait nbeadfjtoc Mocsvrbgss jjiyz.

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, ÄiW, Medizinstudenten und MFA ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Alle hausärztlich relevanten Ereignisse und News
Nur Meldungen aus der (Berufs-)Politik
Nur Praxiswissen (Abrechnung, Organisation)
Nur Meldungen aus Medizin und Wissenschaft
Neue Spickzettel, Checklisten u.ä.
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben