LeserfrageWann 401 und 404 GOÄ zusätzlich abrechnen?

Leserin S. hat als „Neuling“ in der hausärztlichen Versorgung folgende Fragen zur GOÄ:

  1. Wie kann ich einen Troponin- und D-Dimer-Schnelltest korrekt nach GOÄ abrechnen?
  2. Darf ich Laborleistungen, die über ein Fremdlabor erbracht werden, beim Abrechnen nach GOÄ beliebig steigern? Welcher Steigerungssatz gilt hier als „üblich“ (z.B. für yGT, GOT, etc.)?
  3. Beim Abdomenultraschall nach den Ziffern 410 und 3×420: Wann darf ich die 401 zusätzlich berechnen? Reicht es zum Beispiel, wenn ich eine Farbkodierung im Bereich der Niere vornehme, um Gefäße und Ureterabgang zu differenzieren, oder muss ich für die 401 auch den pw-Doppler aktivieren, um eine Flusskurve/Geschwindigkeit zu dokumentieren?
  4. Die farbkodierte Duplexsonographie der Halsschlagadern rechne ich nach 410 und 3×420 ab. Darf ich neben der 401 auch die 404 als pw-Doppler-Zuschlag ansetzen?

Antworten von Dr. Gerd Zimmermann

  1. Troponin A Nr. 3732 GOÄ, D-Dimer Nr. A3937 GOÄ.
  2. Der Steigerungssatz beim GOÄ-Labor liegt bei 1,15 bis maximal 1,3.
  3. Entscheidend beim Ansatz der Nr. 401 GOÄ ist, ob eine zusätzliche Anwendung des Duplex-Verfahrens – gegebenenfalls einschließlich Farbkodierung – stattgefunden hat.
  4. Die Duplex-Sonographie der hirnversorgenden Gefäße können Sie mit der Kombination der Nummern 410, 420 GOÄ (bis zu dreimal) sowie den Zuschlag Nummer 401 für den Duplex berechnen. Auch der Ansatz der Nr. 404 GOÄ kann hinzukommen, wenn der Leistungsinhalt erfüllt wurde. Die untersuchten Gefäße müssen Sie in der Rechnung angeben.
E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, ÄiW, Medizinstudenten und MFA ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Alle hausärztlich relevanten Ereignisse und News
Nur Meldungen aus der (Berufs-)Politik
Nur Praxiswissen (Abrechnung, Organisation)
Nur Meldungen aus Medizin und Wissenschaft
Neue Spickzettel, Checklisten u.ä.
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben