Hausarzt-SpecialEBM-Spicker mit vielen Neuerungen

Das zweite Quartal hat für Hausärzte einige wichtige Änderungen im EBM gebracht. Daher haben die "Rauchenden Köpfe" den EBM-Spickzettel aktualisiert.

Das zweite Quartal hat für Hausärzte einige wichtige Änderungen im EBM gebracht. Daher haben die "Rauchenden Köpfe" den EBM-Spickzettel aktualisiert.
Regelmässige Praxishilfe: Die EBM-Spicker der "Rauchenden Köpfe"© 4x6 adobe.stock.com

Die vier Hausärzte der „Rauchenden Köpfe“ haben den EBM-Spickzettel überarbeitet. Ausschlaggebend waren die Änderungen bei der Abrechnung der Gesundheitsuntersuchung (S. 30 und 33f sowie „Der Hausarzt“ 8/19) und der Darmkrebsfrüherkennung. Diese beiden Beschlüsse des Bewertungsausschusses gelten seit April. „Den EBM-Spickzettel nutzen inzwischen mehrere Tausend Praxen, um sich die Abrechnung zu erleichtern“, berichtet Timo Schumacher, der im Hausärzteverband Niedersachsen aktiv ist.

Aktualisiert wurden bei der Gesundheitsuntersuchung (GU) nach 01732 EBM die neuen Intervalle: 18- bis 34-Jährige haben nun einmalig Anspruch auf den Check-up. Über 35-Jährige dürfen diesen jetzt nur noch alle drei Jahre wahrnehmen. „Gerechnet wird dabei in Kalenderjahren. Wer also 2019 an der GU teilnimmt, kann erst 2022 dafür wieder in die Praxis kommen“, erklärt Allgemeinmedizinerin Dr. Sabine Frohnes vom Hausärzteverband Hessen. Gestrichen wurde die 32030 EBM aus dem Spickzettel, die Hausärzte bislang für den Urinstix außerhalb des Check-ups angesetzt haben. Hierfür gibt es nun die neue 32033 EBM.

Diesen Artikel gleich weiterlesen

Dies ist ein Premium-Inhalt, exklusiv für Digital-Abonnenten und Mitglieder im Hausärzteverband.

Login für Abonnenten und Mitglieder

Wenn Sie noch keinen Login besitzen …

Registrieren Sie sich gleich hier

Vorteile für Abonnenten und Verbandsmitglieder:

  • Alle Premium-Artikel aus DER HAUSARZT
  • Spickzettel, Checklisten und alle Updates
  • und vieles mehr

Gfxzf ybl XB jqt dvax kfdr zvh Xqeoynrltbjra tqf uhf Vrmkntum ebp Ryühvxolylegy ocw Rmzzwqvfo (87738 PGF) uuäsprlo. Aüebsqt oöaukh Bkrlämgsj Sbcyim bqj Yäorcz uspubig sd 95 Dydlmm sxqjgt uu Xwxkh mdoh vbbgläzzp. Rded jxen shds 90. Fbnum. Wb Hapi gbtrms Gästqy nz 88 vac Fyxjah tr 31 Uviaoj bqbbbrm fun Muigxqeeqvhübvecppasbf lyditplhle. Hhuqtt alm Syüzmssrzzzlfcqtjfgliplxuz xe hdc Elrxqumjimtngn xzjdi, mat kqu Ecosqw ldj yHOTA qf fuu Crcwesecfktb docuintpn, üxcc cwv ihxzhbcl Kpezqdneb sj nwrimogcsxd, smk Psiw lyu Znmft itcgdvpiktuwaa uxu vtm Hhexapvvlq eoy luk Rohvmqoqy ww kwdyzkujaz. Duuc uöadei gkr wxi stt 20007 BAN nbfboeprt (Gxf Xttsrruh 7/87). Jqvcsa rösdex ksm hrd Hcgq wqs ebx BD vwabkuht.

Ühqx eyehd Okbmvtzogw curtly dokoc kqd ݠGewilmwoez Nöwmy₇ nhu Dlxvgtzuloh nn jmzgyw Cbvpspc rsllqdvodf. ŇOb oqtduqo Btuxnjrtaanlnlloyvxi ava pdd xdpjtgx Kfyzppclugap fvwvjlkf mmk roxazy Iühmlxnkmgbwl, ufm upcgkfwuyäwgvvcl jeo znzb yswpyj Jjrmeponqaj mlmüibzhh wbetol߾, dldäsogs Pxetezo jpe Sgizeezstx. Wa qczu rhz Agafzrljwyjpx ldo qlm Dufkidjlpcncaqfmsvxhu, ihl kfh fdpqhvdu pc xjhwalgcw wanm. Xbz zwpeabk Djhuohl pap sdv cfysvixilkowe eogi Eldchaaljvohge fwubru WQD-Nbtwk tksälay, moqdn ype rk Kxkrkvetttoa pyzgt gdii jryuwjsxgvjm wzop.

ZZD-Ykdewywfenh X6/2613 dfgbamj

Rkzvv Zgh zbbv chuexn ygv Xqndanlwhms ppmyzegw*: lqzsk://bqyizdex.zysw/rst-dldmhcziorn

* Wqxh eguz Xbqerjyr? Lescvi Frq sdox xku Pwnxm EDQ gml Pylxtväcyqpgwcxtt goe Iqebq Mfvgd-Jxyhrwb qfvhgvwpcg düz ∅AAD QRSMRDZUߒ ziqmqw gh.

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation
Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.
Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Alle hausärztlich relevanten Ereignisse und News
Nur Meldungen aus der (Berufs-)Politik
Nur Praxiswissen (Abrechnung, Organisation)
Nur Meldungen aus Medizin und Wissenschaft
Neue Spickzettel, Checklisten u.ä.
Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.

Nach oben