Forum PolitikWie dokumentiere ich in der HZV?

In der täglichen Umsetzung von Verträgen zur Hausarztzentrierten Versorgung in der Praxis tauchen immer mal wieder Fragen auf. Einige werden wir zukünftig an dieser Stelle beantworten. Gerade die Dokumentation von erbrachten Leistungen ist in den Praxen immer wieder Thema.

In der täglichen Umsetzung von Verträgen zur Hausarztzentrierten Versorgung in der Praxis tauchen immer mal wieder Fragen auf. Einige werden wir zukünftig an dieser Stelle beantworten. Gerade die Dokumentation von erbrachten Leistungen ist in den Praxen immer wieder Thema.

Welche Ziffern werden weiterhin über die KV abgerechnet und welche über die HZV?

Unter den auf der Webseite des Deutschen Hausärzteverbandes eingestellten Vertragsunterlagen findet man den sogenannten Ziffernkranz zum jeweiligen HZV-Vertrag (in der Regel Anhang 1 zur Anlage 3). Dort sind alle Leistungen des EBM aufgeführt, die Leistungsbestandteil des jeweiligen HZV-Vertrages sind und nicht mehr über die KV vergütet werden. Diese dürfen somit auch nicht mehr über die KV abgerechnet werden. Hinter den einzelnen Leistungen ist jeweils vermerkt, wie sie im HZV-Vertrag vergütet werden (im Rahmen der Pauschale, über einen Zuschlag oder als Einzelleistung). Leistungen, die nicht im Ziffernkranz aufgeführt sind, werden weiterhin über die Kassenärztliche Vereinigung (KV) abgerechnet. Hierfür muss in der Arztpraxis ein zweiter Schein angelegt werden.

Was ist bei der Abrechnung von Laborleistungen bei HZV-Patienten zu beachten?

Generell gilt das oben Beschriebene: die vom Hausarzt zu erbringenden Leistungen, die im Ziffernkranz aufgeführt sind, sind in den Pauschalen enthalten. Das heißt, die Honorierung ist dort bereits vergütet. Dies gilt auch für Laborleistungen. Die Laborkosten übernimmt daher der Hausarzt. Die Leistungen können demnach nicht mittels Muster 10A angefordert werden, sondern die Verrechnung erfolgt – analog Privatpatienten – direkt zwischen Hausarzt und Laborgemeinschaft. Alle übrigen Laborziffern, die nicht HZV-Bestandteil sind, werden weiterhin per Überweisung (Muster 10/10A) über die Laborgemeinschaft /das Fachlabor angefordert und von der KV gezahlt.

Achtung! Für einige Regionen, bspw. Hessen, gibt es zudem noch regionsspezifische Ziffern für die Abrechnung des Labors. Das HZV-Team des Deutschen Hausärzteverbandes informiert hierzu gerne telefonisch über 02203 5756-1210, per Fax über 02203 5756-1211 sowie per E-Mail über info@hzv-team.de.

Welche Ziffern kann ich in der HZV-Software dokumentieren?

Auf der Webseite des Deutschen Hausärzteverbandes wird im Rahmen der jeweiligen Vertragsunterlagen (s.o.) ebenfalls eine Übersicht der Abrechnungs- und Leistungsziffern bereitgestellt, die der Hausarzt/die MFA im Rahmen eines Hausarztvertrages in der Vertragssoftware dokumentieren kann. Diese Schreibtischvorlage dient den HZV-Hausarztpraxen als praktische Hilfe bei der Dokumentation von HZV-Leistungen. Für jede Region des Hausärzteverbandes, in der HZV-Verträge angeboten werden, gibt es eine Schreibtischvorlage, die alle HZV-Verträge der jeweiligen Region aufführt.

Wählen Sie Ihre KV-Region und sehen Sie die für Ihre Region gültigen Hausarztverträge ein: bit.ly/1O6v0XO

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.