kurz + knappWalnüsse machen Männer froh

Täglich eine handvoll Walnüsse (30 bis 90 Gramm) könnte die Stimmung heben – zumindest bei Männern. Eine amerikanische Studie (DOI: 10.3390/nu8110668) zeigt, dass der Nusskonsum einen positiven Einfluss auf die Psyche haben kann. Zumindest bei jungen Männern verbesserte der tägliche Verzehr einer handvoll Walnüsse nach sechs Wochen die Gemütsverfassung. „Wir haben keine verbesserte Stimmung bei den Frauen beobachtet. Den Grund dafür kennen wir nicht“, sagt Peter Pribis, University of New Mexico.

An der placebokontrollierten Doppelblindstudie nahmen 64 gesunde männliche und weibliche Studenten teil. Eine Hälfte verzehrte sechs Wochen lang täglich 60 Gramm fein gemahlene Walnüsse, die einem Kuchen beigemischt waren. Die andere Hälfte erhielt dieselbe Menge eines in Geschmack und Aussehen gleichen Kuchens, nur ohne Walnüsse. Nach einer Übergangsfrist von drei Wochen wurde gewechselt. Vor und nach den Sechs-Wochen-Phasen ermittelte der Forscher durch einen standardisierten Fragenkatalog Messwerte für die momentane Stimmungslage.

Dabei ergab sich jeweils eine Gesamtpunktzahl, die sich aus den kombinierten Bewertungen von Ängstlichkeit, Depression, Ärger, Unruhe, Müdigkeit und Verwirrtheit zusammensetzte. Eine nach Geschlechtern getrennte Auswertung ergab, dass sich die Stimmung der Männer durch den Walnusskonsum um 27,5 Prozent verbesserte. Dagegen war bei den Frauen kein statistisch relevanter Unterschied erkennbar.

Quelle: Wissenschaft aktuell

E-Mail-Adresse vergessen? Schreiben Sie uns.
Passwort vergessen? Sie können es zurücksetzen.
Nur wenn Sie sich sicher sind.

Sie haben noch kein Passwort?

Gleich registrieren ...

Für Hausärzte, VERAH® und ÄiW (Allgemeinmedizin und Innere Medizin mit hausärztlichem Schwerpunkt) ist der Zugang immer kostenfrei.

Mitglieder der Landesverbände im Deutschen Hausärzteverband profitieren außerdem von zahlreichen Extras.


Persönliche Daten

Ihr Beruf

Legitimation

Die Registrierung steht exklusiv ausgewählten Fachkreisen zur Verfügung. Damit Ihr Zugang freigeschaltet werden kann, bitten wir Sie, sich entweder mittels Ihrer EFN zu legitimieren oder einen geeigneten Berufsnachweis hochzuladen.

Einen Berufsnachweis benötigen wir zur Prüfung, wenn Sie sich nicht mittels EFN autorisieren können oder wollen.
Mitglied im Hausärzteverband
Mitglieder erhalten Zugriff auf weitere Inhalte und Tools.
Wir verifizieren Ihre Mitgliedschaft anschließend.

Newsletter
Sie stimmen zu, dass wir Ihre E-Mail-Adresse für diesen Zweck an unseren Dienstleister Mailjet übermitteln dürfen. Den Newsletter können Sie jederzeit wieder abbestellen.

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl
Alle der unten angegebenen Newsletter
Spicker, Checklisten und Medizin für die hausärztliche Praxis, berufspolitische News, Inhalt und E-Paper neuer HAUSARZT-Ausgaben, sowie Neues aus Wissenschaft und Organisation
Nachrichten aus der Industrie

Das Kleingedruckte
Die Zustimmung ist notwendig. Sie können Sie jederzeit widerrufen, außerdem steht Ihnen das Recht zu, dass wir alle Ihre Daten löschen. Jedoch erlischt dann Ihr Zugang.

Auswahl ändern/abbestellen

Wenn Sie für Ihr bestehendes Newsletter-Abo andere Themen auswählen oder den Newsletter abbestellen wollen, geben Sie bitte Ihre E-Mail-Adresse an und wählen Sie die gewünschte Funktion. Wir senden Ihnen dann eine E-Mail zur Bestätigung.